Newsticker
Brinkhaus für ein halbes Jahr als Unionsfraktionschef gewählt
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Golfkrieg: Das Jahr, in dem der Fasching ausfiel

Golfkrieg
09.03.2011

Das Jahr, in dem der Fasching ausfiel

Da wurde noch getanzt: Ganz auf Amerika abgestimmt war der Showtanz der Dillinger Faschingsfreunde vor zwei Jahrzehnten. Unser Bild entstand beim Prinzenball. Kurz darauf wurde der Fasching wegen des Golfkriegs abgesagt.
Foto: Archivfoto: von Neubeck

Gesellschaften verzichteten vor 20 Jahren auf das Narrentreiben. Ein Blick zurück

Landkreis „Die Pietät steht vor dem Mammon“ – so lautete die Schlagzeile in der Donau-Zeitung vor 20 Jahren am 18. Januar, als es um die Auswirkungen des Golfkriegs ging. In der Folge wurde der restliche Fasching abgesagt, die fünfte Jahreszeit fiel im Landkreis weitgehend aus. Die Situation im Golf hatte sich immer weiter zugespitzt. Als die USA schließlich im vom Irak besetzten Kuwait und im Irak selbst einmarschierten und der Krieg damit begann, trat die von den Faschingsgesellschaften im Kreis getroffene Vereinbarung in Kraft. Danach sollte bei Ausbruch eines Krieges auf Veranstaltungen und Auftritte verzichtet werden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.