Newsticker
Erdogan warnt nach Treffen in Lwiw vor "neuem Tschernobyl" in Saporischschja
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. „Grenzenlose Emotionen“ in der Arche

18.10.2019

„Grenzenlose Emotionen“ in der Arche

Der Künstler Gerhard Winkler, links, spricht über seine Werke. Rechts daneben Brigitte Deppert und Inge Grein-Feil von der Arche.
Foto: Siggi Feil

Gerhard Winkler stellt aus

„Die neuen Kunstwerke sind wunderschön“, stellten die Frauen einer Besuchergruppe in der Arche-Begegnungsstätte fest. Dies war auch bei der Vernissage in der kleinen Arche-Galerie die durchgängige Meinung. Brigitte Deppert von den „Freunden“ stellte anschaulich die Werke von Kunstmaler Gerhard Winkler und ihn selber mit seinem Werdegang vor. Winkler ist zwar in Heidenheim geboren, hat jedoch sein Atelier in Aalen-Waldhausen. Er malt seit Kindesbeinen, hat sich autodidaktisch ausgebildet und studierte im Laufe der Jahre unter Anleitung mehrerer Kunstmaler verschiedene Techniken.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.