Newsticker
Russland greift Charkiw und Donezk an – Lyman offenbar eingenommen
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Gundelfingen: Das Gundelfinger Hallenbad hat eine ungewisse Zukunft

Gundelfingen
09.07.2019

Das Gundelfinger Hallenbad hat eine ungewisse Zukunft

Das Gundelfinger Hallenbad von oben: Wir haben vor einiger Zeit das leere Becken als 360-Grad-Aufnahme fotografiert. Die Zukunft des Bades ist ungewiss. Die Gundelfinger Mittelschule soll saniert oder neu gebaut werden. Die Stadt muss wohl einige Millionen in die Hand nehmen, um auch das Bad zu sanieren.
Foto: Jakob Stadler (Archiv)

Plus Gundelfingen steht bezüglich der Mittelschule vor einer millionenschweren Entscheidung. Es geht darum, ob saniert oder neu gebaut wird – und ob man dort weiter schwimmen kann.

Die Mittelschule in Gundelfingen soll fit für die Zukunft gemacht werden. Wie genau, das ist noch unklar. In welche Richtung es gehen kann, verdeutlichten im Gundelfinger Stadtrat am Montagabend zwei Vertreter des Büros „ConceptK“ – eine Firma aus Regensburg, die sich auf den Bereich Schulentwicklung spezialisiert hat. Das Büro hat die Schule, das Hallenbad und die Turnhalle zuletzt begutachtet. Das Ergebnis fasste unter anderem Albert Schmid von „ConceptK“ zusammen. „Alle Gebäudeteile müssen altersbedingt in absehbarer Zeit grundlegend saniert werden“, sagte er. Die Experten erarbeiteten zwei Konzepte: Eines für eine grundlegende Sanierung der Mittelschule sowie eines für einen schrittweisen Abriss der vorhandenen Gebäude mit Neubau.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.