1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Hat Gundelfingen noch kein Geld für die Kläranlage?

Gundelfingen

28.03.2019

Hat Gundelfingen noch kein Geld für die Kläranlage?

Die Kläranlage in Gundelfingen. Die Stadt will die Anlage modernisieren. Die Frage ist, ob sie die Finanzierung im diesjährigen Haushalt angehen kann.
Bild: Judith Roderfeld (Archiv)

Der Haushalt in Gundelfingen ist angespannt. Die Stadt schiebt nun offenbar die Finanzierung für ein geplantes Großprojekt.

2017 sprudelte das Geld in Gundelfingen. Mehr als 14 Millionen Euro nahm die Stadt damals an Gewerbesteuern ein, sogar ein Nachtragshaushalt war nötig. Es war die Rede von einem „Mega-Haushalt“ (lesen Sie hier mehr dazu). Die Einnahmen von vor zwei Jahren kommen nun wie ein Boomerang auf die Stadt zurück. Da die Kreisumlage, also die Abgabe an den Landkreis, abhängig von den Steuereinnahmen des vorvergangenen Jahres ist, wird es heuer für Gundelfingen teuer. Die Stadt muss wohl rund acht Millionen Euro an den Kreis abdrücken. Ein Betrag, der den diesjährigen Etat gewaltig belastet. Dazu fallen die Schlüsselzuweisungen weg. Für Alexander Winkler, der den langjährigen VG-Kämmerer Gerhard Tiefenbacher im Herbst abgelöst hat, dürfte sein erster Haushalt in Gundelfingen eine Herausforderung werden.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Gundelfingen: Hat die Stadt heuer Geld für die Kläranlage?

Um die immense Kreisumlage zu stemmen, stellt die Stadt offenbar ein Großprojekt hintan. Nach Informationen unserer Redaktion will sie wohl zunächst darauf verzichten, die Kosten für die neue Kläranlage in den aktuellen Haushaltsplan aufzunehmen. So bliebe Luft für das andere bedeutende Vorhaben, den Neubau des Feuerwehrgerätehauses. Am heutigen Donnerstagabend bespricht der Haupt- und Finanzausschuss der Stadt in einer nichtöffentlichen Sitzung die Details des Haushalts. Voraussichtlich in der Stadtratssitzung am 11. April soll er verabschiedet werden.

Lesen Sie hier Hintergründe zur geplanten Modernisierung der Kläranlage Gundelfingen: Kläranlage in Gundelfingen: Günstiger oder zukunftssicher?

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Mehr Informationen zum geplanten Neubau des Feuerwehrgerätehauses finden Sie hier:

Fünf Millionen für die Feuerwehr?

Die Planungen für das Gundelfinger Feuerwehrhaus gehen voran

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren