Newsticker
RKI meldet 7894 Corona-Neuinfektionen - Umfrage: Mehrheit hält Freiheiten für Geimpfte für falsch
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Höchstädt: Jünger, cooler, digitaler: Neustart im Höchstädter Jugendtreff

Höchstädt
12.04.2021

Jünger, cooler, digitaler: Neustart im Höchstädter Jugendtreff

Die „Neuen“ im Höchstädter Jugendtreff „Treff58“ (von links): Martina Roth, Teamleiter Axel Conrady und Julian Findeis. Sie betreuen seit März die jungen Leute aus Höchstädt und den Stadtteilen.
Foto: Simone Bronnhuber

Plus Ein neues Team kümmert sich nun um die Anliegen der Teenies der Stadt und der Stadtteile. Es gibt viele Ideen, aber die Corona-Situation macht den Verantwortlichen den Anfang mehr als schwer.

Wenn man mit der Computermaus lange genug auf das Bild klickt und ein wenig daran zieht, dann bekommt man einen ganz besonderen Rundblick zu sehen. Die Küche, das Büro, der Zockerraum, der Billardtisch, der Außenbereich oder die Chillecke können in diesen 360-Grad-Bildern genau inspiziert werden. Und das ganz bequem von zu Hause aus mit dem Computer oder mit dem Handy. Ganz schön cool, oder? Vor allem aber: notwendig. Denn ein regulärer Betrieb im Höchstädter Jugendtreff ist wie in ähnlichen Einrichtungen im Landkreis schwierig bis kaum möglich und hängt täglich von den Inzidenzwerten ab. Aber wie kann man die Jugendlichen trotzdem erreichen?

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren