Newsticker
Johnson & Johnson verschiebt Einführung von Corona-Impfstoff in Europa
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. In Dillingen greift einer zum Pfefferspray, in Höchstädt schlägt einer zu

Dillingen/Höchstädt

26.11.2020

In Dillingen greift einer zum Pfefferspray, in Höchstädt schlägt einer zu

Prügel setzte es in einem Höchstädter Schülerwohnheim.
Foto: Alexander Kaya (Symbolbild)

Ein Mann ist mit mehr als zwei Promille Alkohol im Blut in Dillingen auf einen anderen losgegangen. Alkohol war auch bei einer Prügelei in einem Höchstädter Schülerheim im Spiel.

Am Mittwoch ist die Polizei zuerst zu einer Tätlichkeit in der Dillinger Schützenstraße gerufen worden. Kurz nach 18 Uhr hatten sich dort ein 31- und ein 35-Jähriger gestritten. Dabei griff der Jüngere zu einem Pfefferspray und damit auf den anderen los. Der 35-Jährige erlitte leichte Verletzungen.

Nach dem Vorfall in Dillingen wird Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung erstattet

Eine ärztliche Behandlung war aber nicht erforderlich. Die verständigten Beamten nahmen dem 31-Jährigen das Pfefferspray ab. Der Mann hat mehr als zwei Promille Alkohol im Blut. Gegen ihn wurde eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung erstattet.

Schüler prügeln sich in Höchstädt

Zu einer weiteren Körperverletzung kam es am gleichen Tag um 23.30 Uhr. In einem Höchstädter Schülerwohnheim ging ein 20-Jähriger auf seinen 18-jährigen Mitschüler los und schlug diesem mehrfach mit der Faust gegen den Kopf. Der aggressive und mit 1,7 Promille erheblich alkoholisierte 20-Jährige wurde von den eingesetzten Beamten in Gewahrsam genommen. Gegen ihn wurden Ermittlungen wegen Körperverletzung eingeleitet. (pol)

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren