Newsticker
RKI: 17.419 Neuinfektionen - Sieben-Tage-Inzidenz fällt auf 103,6
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Kreistag: Vier Stellvertreter für Schrell

Kreistag
10.05.2014

Vier Stellvertreter für Schrell

Die neuen Mitglieder des Kreistages wurdne von Landrat Leo Schrell vereidigt (von links): Carolin Wanner, Dr. Jürgen Beck, Thomas Häußler, Claudia Stocker, Günter Schwertberger, Heidi Terpoorten, Jürgen Hartshauser, Katja Müller, Ludwig Klingler, Friedrich Käßmeyer, Klaus Friegel, Martin Bannert, Walter Joas, Erich Herreiner, Dr. Herbert Nuber, Franz Bürger, Wolfgang Konle, Stefan Lenz, Mirjam Steiner, Werner Wittmann.
5 Bilder
Die neuen Mitglieder des Kreistages wurdne von Landrat Leo Schrell vereidigt (von links): Carolin Wanner, Dr. Jürgen Beck, Thomas Häußler, Claudia Stocker, Günter Schwertberger, Heidi Terpoorten, Jürgen Hartshauser, Katja Müller, Ludwig Klingler, Friedrich Käßmeyer, Klaus Friegel, Martin Bannert, Walter Joas, Erich Herreiner, Dr. Herbert Nuber, Franz Bürger, Wolfgang Konle, Stefan Lenz, Mirjam Steiner, Werner Wittmann.

Warum der Landrat von einem Familientreffen spricht und einer gestern gerührt war

Zweimal Steiner, zweimal Wanner, zweimal Friegel: Als gestern Vormittag im Dillinger Kreistag die Anwesenheit der Räte geprüft wurde, konnte sich Landrat Leo Schrell ein Schmunzeln nicht verkneifen. „Wir könnten ja fast ein Familientreffen machen“, witzelte er. Tatsächlich sitzen mit Bernd und Mirjam Steiner Vater und Tochter für die Sozialdemokraten im Gremium. Die beiden Friegel-Brüder Erhard und Klaus wurden für die Freien Wähler gewählt. Und sowohl Mama Hildegard (CSU) als auch Tochter Carolin Wanner (Bürgerliste) debattieren im neuen Kreistag mit.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren