Newsticker
Bayern hält an FFP2-Maskenpflicht fest - auch für Schüler im Unterricht
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Landkreis Dillingen: Die Corona-Regeln im Landkreis Dillingen werden gelockert

Landkreis Dillingen
08.06.2021

Die Corona-Regeln im Landkreis Dillingen werden gelockert

Die Corona-Regeln im Landkreis Dillingen werden gelockert
Foto: dpa

Im Landkreis Dillingen gibt es in allen Lebensbereichen weitere Lockerungen. Wann die Lockerungen gelten.

Seit Freitag, 4. Juni, liegt die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Dillingen konstant unter dem Wert von 50. Auch am Dienstag, 8. Juni, lag die Inzidenz mit 33,1 drunter. Das war der fünfte Tag in Folge. Deswegen gibt es weitere Lockerungen in zahlreichen Lebensbereichen. Das teilte das Landratsamt am Dienstag mit. So gelten ab Donnerstag, 10. Juni, 0 Uhr, neue Regelungen insbesondere für das öffentliche Leben, die Gastronomie, den Sport, die Freizeitangebote und die Kultureinrichtungen.

Kontaktbeschränkungen: Nunmehr ist der Aufenthalt im öffentlichen Raum, in privat genutzten Räumen und auf privat genutzten Grundstücken in Gruppen von bis zu zehn Personen zulässig. Die bisherige Begrenzung auf drei Hausstände entfällt. Geimpfte und genesene Personen bleiben, wie bereits bisher, bei der Ermittlung der Teilnehmerzahl unberücksichtigt.

Veranstaltungen: Öffentliche und private Veranstaltungen aus besonderem Anlass und mit einem von Anfang an klar begrenzten und geladenen Personenkreis sind mit bis zu 50 Personen in geschlossenen Räumen und mit bis zu 100 Personen unter freiem Himmel zulässig und die Vorlage eines Testnachweises für die Teilnehmer entfällt. Zu beachten gilt allerdings, dass bei öffentlichen Veranstaltungen die zulässige Personenzahl die vollständig geimpften und die genesenen Personen beinhaltet während bei privaten Veranstaltungen bei der zulässigen Personenzahl die geimpften und genesenen Personen wie bei der Regelung zu den Kontaktbeschränkungen unberücksichtigt bleiben.

Jetzt geht Sport jeder Art ohne Personenbegrenzung

Seniorenheime/Behinderteneinrichtungen: Die staatlich angeordnete Vorlage eines Testnachweises für Besucher in vollstationären Einrichtungen der Pflege, Einrichtungen für Menschen mit Behinderung sowie Altenheimen und Seniorenresidenzen entfällt. Einrichtungsspezifische Hygienekonzepte können jedoch weiterhin einen Testnachweis erfordern.

Sport: Ab Donnerstag ist Sport jeder Art ohne Personenbegrenzung gestattet. Zudem entfällt die Vorlage eines Testnachweises für Besucher von Sportveranstaltungen.

Ohne Testnachweis ins Dillinger Eichwaldbad

Freizeiteinrichtungen: Die Vorlage eines Testnachweises für Besucher von Freizeitparks, Indoorspielplätzen und vergleichbaren ortsfesten Freizeiteinrichtungen, Badeanstalten, Hotelschwimmbädern, Thermen, Wellnesszentren, Saunen, Solarien, Spielhallen, Spielbanken und Wettannahmestellen entfällt.

Dillinger Eichwaldbad: Auch dort entfällt laut DSDL die Vorlage eines Tests bzw. der Nachweis der Impfung. Alle anderen Regelungen wie die Angabe der Kontaktdaten über Luca und Zettel oder die Maskenpflicht im Umkleidebereich bleiben bestehen.

Gastronomie: Die Vorlage eines Testnachweises in der Gastronomie, wenn Gäste aus mehreren Hausständen an einem Tisch sitzen, entfällt.

Beherbergung: Die Vorlage eines Testnachweises bei der Beherbergung für jede weitere 48 Stunden entfällt.

Kulturelle Veranstaltungen: Die Vorlage eines Testnachweises für die Besucher von kulturellen Veranstaltungen in Theatern, Opern, Konzerthäusern, Bühnen, Kinos und sonst dafür geeigneten Örtlichkeiten entfällt.

Jetzt findet im ganzen Landkreis Dillingen Präsenzunterricht statt

Schule/Kita: In den Schulen findet ausnahmslos Präsenzunterricht statt. Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflegestellen, Ferientagesbetreuungen sowie organisierte Spielgruppen können ohne Einschränkungen öffnen.

Damit diese weiteren Lockerungsschritte für den Landkreis auf Dauer Bestand haben, bittet Landrat Leo Schrell Landkreisbürgerinnen und Landkreisbürger, die „Corona-Regeln“ weiterhin konsequent zu einzuhalten. Denn nur so könne dauerhaft eine Rückkehr zur Normalität in allen Lebensbereichen erreicht werden. (pm)

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.