Newsticker
Ukraine bestreitet Russlands Bericht über Einnahme von Lyssytschansk
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Landkreis Dillingen: Die Wohnungsnot im Landkreis Dillingen

Landkreis Dillingen
15.06.2021

Die Wohnungsnot im Landkreis Dillingen

Durch Krankheit, Kündigung oder eine Scheidung kann das Geld für die Miete schnell knapp werden. Was dann?
Foto: Silvio Wyszengrad (Archiv)

Plus Die einen verlieren plötzlich ihre Bleibe, die anderen haben noch gar keine gefunden. Im Landkreis Dillingen gibt es dafür zwei Anlaufstellen: Die Wohnungslotsin und die Wohnungsnothilfe.

Ein Mann war Fahrlehrer, sein Leben lang. Bessert dann die Rente mit einem 450-Euro-Job auf, bis er krank wird. Und plötzlich kann er die Miete nicht mehr bezahlen. Eine 18-Jährige aus Lauingen, deren Freund im Gefängnis ist, sitzt mit ihrem Baby plötzlich auf der Straße. Ein Mann, keine 40, aus Gundelfingen, Vater von zwei Kindern, alkoholabhängig, lebt mehrere Monate auf der Straße. Es sind solche Fälle, um die sich die Wohnungsnothilfe in Dillingen kümmert. Die Projektstelle ist im März 2020 eingerichtet worden, gerade als die Corona-Pandemie begann. Doch auch das Virus hat Christina David nicht davon abgehalten, etwa in Notunterkünfte zu gehen und Menschen ihre Hilfe anzubieten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.