Newsticker
Brinkhaus für ein halbes Jahr als Unionsfraktionschef gewählt
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Landkreis Dillingen: Naturschutzbehörde Dillingen: Piepmätze sind bedroht

Landkreis Dillingen
05.01.2021

Naturschutzbehörde Dillingen: Piepmätze sind bedroht

Trügerische Aussichten für Gartenvögel: Spiegelnde Fensterflächen produzieren ein verführerisches (falsches) Bild der Natur. Jedes Jahr sterben rund 150 Millionen Piepmätze in Deutschland.
Foto: Hermann Ernst

Plus Jedes Jahr sterben rund 150 Millionen Vögel dieser Art in Deutschland. Auch im Landkreis Dillingen gibt es tragische Flugbewegungen. Was wer dagegen tun kann.

Sie haben kleine Körper, die zierlich wie putzig wirken. Oft wiegen sie nicht mal so viel wie ein Stück Schokolade. Und sie sind tot. Jedes Jahr wird die Milliarden zählende Vogelschar in Deutschland um rund 150 Millionen reduziert. Der Grund: Die Piepmätze kollidieren mit Scheiben an Wohnhäusern, Geschäften, Bürokomplexen, verglasten Schallschutzwänden oder an einer Bushaltestelle. Auch in unserer Region.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.