Newsticker
RKI registriert 7211 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz sinkt weiter auf 60,6
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Landkreis Dillingen: Vorsicht, Maishäcksler! Warum jetzt besondere Vorsicht geboten ist

Landkreis Dillingen
18.09.2019

Vorsicht, Maishäcksler! Warum jetzt besondere Vorsicht geboten ist

Auf rund einem Drittel der Ackerfläche im Landkreis Dillingen wurde heuer Mais angebaut. Dieser muss jetzt auch geerntet werden. Durch Unachtsamkeiten im Straßenverkehr oder risikoreiches Fahren passieren in dieser Zeit immer wieder Unfälle.
Foto: Horst von Weitershausen

Im Landkreis Dillingen läuft die Maisernte auf Hochtouren. Am Freitagabend gab es einen schweren Unfall mit einem Radler. Die Polizei ruft zu Achtsamkeit auf.

Sie sind wieder auf den Straßen im Landkreis unterwegs. Groß und breit: Traktor, Maishäcksler und Co. bringen in der Erntezeit so manchen Verkehrsteilnehmer zur Verzweiflung. Gewagt überholen, unerwartet abbremsen oder noch schnell abbiegen – ein Unfall ist oft schneller passiert als vermutet. Nur einen Augenblick nicht aufgepasst und schon knallt es. Diese Erfahrung hatte laut Polizei auch ein 21-Jährige Radfahrer am Freitagabend in Höchstädt gemacht. Weil der junge Mann mit seinem Fahrrad die Straße bei Rot überquerte, war er mit einem Maishäcksler, dessen Fahrer nicht rechtzeitig bremsen konnte, zusammen gestoßen und dabei schwer verletzt worden (lesen Sie hier mehr dazu).

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.