Newsticker
SPD, Grüne und FDP gehen harmonisch in Koalitionsgespräche
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Landkreis Dillingen: Wie war die Ernte im Kreis Dillingen bislang?

Landkreis Dillingen
05.09.2019

Wie war die Ernte im Kreis Dillingen bislang?

Rund zehn Tage früher als in den vergangenen Jahren begann in diesem Jahr die Weizenernte. Grund dafür war der regenreiche Mai und die Hitzeperiode im Juni. Die Ernteerträge in der Region waren in Ertrag und Qualität gut bis durchschnittlich.
Foto: v. Weitershausen

Plus Experten aus dem Landkreis Dillingen sprechen von einer klimatischen „Gunstlage“ in Nordschwaben. Doch was bedeutet das?

„Das Ergebnis der Getreideernte im Landkreis Dillingen ist in Quantität und Qualität top“ sagt Stephan Haase. Natürlich gebe es kleine regionale Unterschiede, die jedoch das Gesamtergebnis nicht schmälerten, erklärt der Pflanzenbauexperte am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) in Wertingen. Dies sei umso erfreulicher, weil Klimapessimisten schon mit den ersten warmen Tagen im März/April einen erneuten Dürresommer vorausgesagt hätten. Das wiederum hätte für die Landwirte noch größere Ausfälle bedeutet als bei der Getreideernte im vergangenen Jahr.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.