Newsticker
EMA empfiehlt Moderna-Impfstoff für Kinder und Jugendliche ab 12 – Spanien und Niederlande als Hochinzidenzgebiete eingestuft
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Landtagswahl: Zitterpartie endet für Johann Häusler glücklich

Landtagswahl
15.10.2018

Zitterpartie endet für Johann Häusler glücklich

Geschafft: Johann Häusler ist vermutlich wieder im Landtag.
Foto: Marcus Merk

Der FW-Landtagsabgeordnete hat den Wiedereinzug in den Landtag vermutlich geschafft. Dies war nervenaufreibend.

Johann Häusler kennt die Dramatik, die Wahlabende entwickeln können. Bei der Landtagswahl 2013 hatte der FW-Politiker aus Biberbach (Landkreis Augsburg) vor der Auszählung des letzten schwäbischen Stimmkreises noch ein Mandat im Landtag errungen. „Doch dann bin ich rausgeflogen.“ Der Frust währte allerdings nicht lange. Denn im Sommer 2014 wechselte die damalige Landtagsabgeordnete Ulrike Müller nach ihrer Wahl ins Europaparlament – und Häusler rückte in den Landtag nach. Am Sonntag und Montag ging Häusler (hier lesen Sie ein Porträt über den FW-Politiker) wiederum durch ein Wechselbad der Gefühle. Er verfolgte die Bekanntgabe der Landtagswahlergebnisse bei der Wahlparty im Gasthaus Magg in Biberbach und war bei seinen anfänglichen Erststimmen-Resultaten um die 15 Prozent ziemlich angefressen. „Ich bin persönlich tief enttäuscht“, ließ Häusler wissen. Sein politisches Engagement sei nicht in der Form honoriert worden, wie er es erwartet habe.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.