Newsticker
Gesundheitsämter melden 3520 Neuinfektionen - Inzidenz steigt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Lauingen: Förderung für Lauingen deutlich höher als erwartet

Lauingen
21.08.2018

Förderung für Lauingen deutlich höher als erwartet

Das ursprüngliche Projekt „Obere Herzog-Georg-Straße“ wird zum Vorhaben „Umgestaltung Herzog-Georg-Straße“. Die Straße wird von der Stadtpfarrkirche bis zum ehemaligen Gasthof Blumenstöckle, inklusive Marktplatz, umgestaltet.
Foto: Stadt Lauingen

Dass Lauingen einen hohen Zuschuss für Sanierungen bekommt, steht seit Juli fest. Jetzt wurde die Fördersumme stark erhöht und auch der Marktplatz kann umgestaltet werden.

„Das ist fast wie ein Sechser im Lotto“, freut sich Lauingens Dritter Bürgermeister Albert Kaiser. „Sehr gute Nachrichten für die Stadt“, ergänzt sein Amtskollege und Zweiter Bürgermeister Dietmar Bulling. Grund ist die deutlich höhere Förderung aus dem Struktur- und Härtefonds der Regierung von Schwaben für die Neugestaltung von Herzog-Georg-Straße und Donauufer. Angemeldet hatte Lauingen 400.000 Euro an förderfähigen Mitteln für das Projekt „Obere Herzog-Georg-Straße“ von der Kreuzung Riedhauser Straße bis zur Geiselinastraße und weitere 200.000 Euro für das Vorhaben „Donauufer“ zwischen Donaubrücke und Eingang Luitpoldhain. Mitte Juli wurden beide Projekte in das Förderprogramm aufgenommen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.