1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Mofafahrerin wird bei Unfall schwer verletzt

Höchstädt

20.07.2018

Mofafahrerin wird bei Unfall schwer verletzt

Ein Rettungshubschrauber war am Donnerstag in Höchstädt im Einsatz.
Bild: Thorsten Jordan, Symbolfoto

Ein Auto erfasst die junge Mofafahrerin in Höchstädt. Sie musste mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum gebracht werden.

Schwer verletzt wurde die 16-jährige Fahrerin eines Leichtkraftrads am Donnerstag um 16.30 Uhr. Ein 57-jähriger Autofahrer fuhr von der Ausfahrt eines an der Wertinger Straße gelegenen Kieswerks in Höchstädt auf die Staatsstraße 2033 ein und wollte dies überqueren. Aus Richtung Höchstädt näherte sich eine Fahrzeugkolonne, die von der 16-jährigen Leichtkraftradfahrerin angeführt wurde.

Der 57-Jährige erfasste mit seinem Wagen die 16-Jährige, die mit ihrem Moped in den Straßengraben geschleudert wurde. Sie zog sich schwere Verletzungen zu und musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Augsburger Klinikum geflogen werden.

An den Fahrzeugen entstand nach Angaben der Polizei ein Gesamtschaden von rund 2000 Euro. Die Staatstraße musste für etwa eine Stunde gesperrt werden. Die Feuerwehr Höchstädt war mit zwölf Einsatzkräften vor Ort. (pol)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Seebuehne(2).tif
Lauingen

Seebühne in Lauingen wird erneuert

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden