Newsticker
Bund und Länder planen Kontaktbeschränkungen für Ungeimpfte - Scholz für allgemeine Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Nachruf: Der Dattenhausener Martin Stark machte in den USA eine große Karriere

Nachruf
22.11.2021

Der Dattenhausener Martin Stark machte in den USA eine große Karriere

Martin Stark, der jetzt an Corona gestorben ist, hat in den USA eine große Karriere gemacht. Der 81-Jährige stammt aus Dattenhausen.

Plus Der Dattenhausener Martin Stark schaffte es in die „Plastics Hall of Fame“. Jetzt ist der Egautaler, der in den USA Karriere gemacht hatte, an Corona gestorben.

Das Coronavirus schlägt gnadenlos zu. Diese bittere Erfahrung muss auch Hermann Stark, bis zu seinem Ruhestand persönlicher Referent der Landräte Anton Dietrich und Leo Schrell, verkraften. Am Montagmorgen erhielt er die Nachricht, dass sein in Amerika lebender Bruder Martin trotz zweifacher Impfung an Covid-19 im Alter von 81 Jahren verstorben ist. Mit ihm trauern die nun verwitwete Ehefrau Erika, zwei Kinder, elf Enkelkinder und die 91-jährige Schwester Maria.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.