1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Öku-Ball mit dem Segen aus Rom gefeiert

Narretei

26.02.2019

Öku-Ball mit dem Segen aus Rom gefeiert

Copy%20of%20Bildokueins(1).tif
2 Bilder
Gefeiert wurde die Showtanzgruppe Schabräxx beim Öku-Ball im Dillinger Stadtsaal. Sie begeisterte mit dem Motto „stars and stripes“.

Etwa 250 katholische und evangelische Christen amüsieren sich beim Faschingsspektakel im Dillinger Stadtsaal. Warum der Ball ein Muss ist

Auch in diesem Jahr haben der Pastoralrat der Pfarreiengemeinschaft Dillingen und der Kirchenvorstand der Evangelischen Kirchengemeinde zum Öku-Ball in den Stadtsaal am Kolpingplatz eingeladen. Rund 250 maskierte Faschingsfreunde waren der Einladung gefolgt, um sich bei schwungvoller Musik der Tanz- und Partyband Big Bam Boo und den zahlreichen hochkarätigen und abwechslungsreichen Einlagen und Auftritten bestens zu amüsieren.

Dillingens Stadtpfarrer Wolfgang Schneck ließ ausrichten, dass er einen kräftigen Segen aus Rom schicke, wo er in den vergangenen Tagen für 310 Priester eine Fortbildung mitverantwortlich leitete. Bereits bei der Balleröffnung durch den Vorsitzenden des Pastoralrates und des Pfarrgemeinderats von St. Peter Christoph Balzer ging es gleich richtig los, denn Diakon Florian Stadelmayer feierte an diesem Abend seinen 32. Geburtstag, worauf die Ballbesucher im voll besetzten Stadtsaal dem Jubilar prompt ein Ständchen sangen.

Viele Ballbesucher, unter ihnen auch Dillingens Oberbürgermeister Frank Kunz mit Familie, zahlreiche Stadträte, Pfarrer Karl Klein aus Altenstadt, das evangelische Pfarrerehepaar Kleiner und Kaplan Simon Fleischmann schwangen immer wieder die Tanzbeine, bis sie von den Auftretenden abgelöst wurden. Denn Auftakt machte die Faschingsgesellschaft Hallo Wach, die mit dem Großen Prinzenpaar, den Hofnarren, der Prinzengarde und dem Showtanz die Ballbesucher begeisterte. Fehlen durfte auch in diesem Jahr die Basilikaschola nicht, die mittlerweile schon zum Inventar der Faschingsveranstaltung gehört. Die Sänger besangen in gewohnter Manier die aktuelle Lage der Welt- und Lokalpolitik.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Mitgerissen wurden die Zuschauer auch von der Showtanzgruppe Schabräxx, die ihre Zuschauer mit dem Motto „stars and stripes“ in das Land der unbegrenzten Möglichkeiten entführte und ihnen die ganz verschiedenen Facetten des American way of life aufzeigte. Zu guter Letzt heizte der Große Hofstaat der Finndonia den faschingsbegeisterten Ballgästen noch einmal richtig ein.

Am Ende der offiziellen Programmpunkte dankte Ball-Zampano Christoph Balzer dem Mitorganisartor des Öku-Balls Hubert Preiß: „Der diesjährige Ball war ein voller Erfolg, mit diesem Zuspruch konnte keiner rechnen. Er ist mittlerweile ein Muss für alle Dillinger Faschingsnarren!“ Bis in die frühen Morgenstunden wurde in der Bar, die in altbewährter Weise von Marie-Therese Mauritz in Zusammenarbeit mit Peter Kellermann organisiert wurde, oder auf der Tanzfläche feucht fröhlich weitergefeiert. (pm)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
«Es zeichnet sich ab, dass in der Partei ein großer Wunsch besteht, die Mitglieder stark zu beteiligen», sagt SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil. Foto: Kay Nietfeld
Dillingen

SPD: Geteilte Meinungen zur Doppelspitze

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen