Newsticker

Termin für Olympische Spiele 2021 in Tokio steht fest
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Polizei klärt zwei Unfallfluchten

Lauingen/Wertingen

14.02.2020

Polizei klärt zwei Unfallfluchten

Zwei Fälle von Unfallflucht, einer in Wertingen, einer in Lauingen, sind geklärt.
Bild: Julian Leitenstorfer Photographie

Zwei Vorfälle in Lauingen und Wertingen sind jetzt aufgeklärt. Ein Zeuge half.

Eine 23-jährige Autofahrerin hat nach Angaben der Polizei beim Rückwärtsfahren einen erheblichen Schaden angerichtet. Der Vorfall ereignete sich am Donnerstag in der Geiselinastraße in Lauingen: Die Frau touchierte um 22.15 Uhr mit ihrem Ford einen Nissan. Sie bemerkte den Unfall, stieg aus, begutachtete ihn - und fuhr davon. Am Nissan entstand ein Schaden in Höhe von 3000 Euro.

Doch ein Zuge hatte den Unfall beobachtet und sich das Kennzeichen der Frau gemerkt. So konnte sie gefunden werden. Die Frau erwartet nun eine Anzeige wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

Auch in Wertingen fuhr eine Unfallverursacherin davon

So geht es auch einer 58-Jährigen. Sie war in Lauingen am gleichen Tag um 8.40 Uhr rückwärts gegen einen geparkten Audi gefahren. Dabei entstand ein Sachschaden von etwa 2000 Euro. Trotzdem fuhr die Unfallverursacherin weiter, konnte aber nachträglich ermittelt werden. (pol)

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren