Newsticker
Ämter melden 15.974 Corona-Neuinfektionen und 1148 neue Todesfälle in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Promille-Fahrt: Polizei meldet mehrere Fälle

21.08.2020

Promille-Fahrt: Polizei meldet mehrere Fälle

In Dillingen und Höchstädt werden Fahrzeuge gestoppt

Die Polizei meldet in ihrem Bericht von Donnerstag gleich drei Fälle von Trunkenheit im Verkehr. Bereits um 7.30 Uhr haben Beamte einen Autofahrer in der Einsteinstraße in Dillingen aufgehalten. Er musste sich einer Verkehrskontrolle unterziehen. Dabei stellten die Beamten Alkoholgeruch fest und baten zum Alkoholtest. Dieser ergab einen Wert von über 0,5 Promille. Der Fahrer musste daraufhin seinen Pkw stehen lassen und sich einer Blutentnahme unterziehen.

Gegen 18 Uhr wurde auf der Kreisstraße DLG 42 bei Dillingen ein 25-jähriger Pkw-Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen, nachdem dieser zuvor während der Fahrt mit dem Mobiltelefon in der Hand gesehen wurde. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Beamten starken Alkoholgeruch fest. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über 1,6 Promille. Der 25-Jährige musste daraufhin seinen Pkw abstellen, sein Führerschein wurde sichergestellt, außerdem musste er sich einer Blutentnahme unterziehen, heißt es in der Pressemitteilung.

Im Rahmen der Fußstreife in der Bürgermeister-Reiger-Straße in Höchstädt stellten Beamte der Polizei Dillingen gegen 23 Uhr fest, dass sich dort eine Gruppe von Jugendlichen aufhielt, die teilweise unter dem Einfluss von Alkohol stand. Bei einem 19-Jährigen, der mit seinem Motorroller vor Ort war, stellten die Beamten neben einem Atemalkoholwert von über einem Promille auch fest, dass dieser zuvor Drogen konsumiert hatte.

Der Roller wurde sichergestellt, da der Besitzer des Gefährts ebenfalls unter erheblichem Alkoholeinfluss stand. Der 19-Jährige musste sich ebenfalls einer Blutentnahme unterziehen. (pol)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren