Newsticker
Erdogan warnt nach Treffen in Lwiw vor "neuem Tschernobyl" in Saporischschja
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Prozess in Dillingen: „Allahu Akbar“: Mann verbreitet Angst in Dillinger Kirche

Prozess in Dillingen
07.08.2019

„Allahu Akbar“: Mann verbreitet Angst in Dillinger Kirche

Ein psychisch kranker Mann rief während eines Gottesdienstes in der Dillinger Studienkirche „Allahu Akbar“, was anwesende Besucher in Angst versetzte. Der 40-Jährige musste sich nun vor dem Dillinger Amtsgericht verantworten.
Foto: Andreas Schopf

Plus Ein türkischstämmiger 40-Jähriger versetzt die Besucher der Dillinger Studienkirche in Angst. Außerdem verwüstet er die Einrichtung in der Katharinenkirche. Was hinter seinen Taten steckt.

Die Dillinger Studienkirche war gut besetzt. Rund 200 Menschen feierten an einem Sonntagmorgen im März 2017 Gottesdienst. Plötzlich kam ein heute 40-Jähriger in die Kirche. Er schrie im Eingangsbereich des Gotteshauses verschiedene Dinge auf Türkisch und Arabisch, unter anderem „Allahu Akbar“, zu Deutsch "Allah ist am größten". Der Ausruf sorgte in der Kirche für Aufregung, stand er doch zuvor immer wieder in Zusammenhang mit islamistischen Terroranschlägen. Auch Gottesdienstbesucher in Dillingen bekamen es in diesem Moment mit der Angst zu tun. Zwei Personen in der Studienkirche trugen „psychische Beeinträchtigungen“ davon.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.