Newsticker
Baden-Württemberg will 3G-Regel für Beschäftigte mit Kundenkontakt einführen
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Stadtrat Höchstädt: Der Dritte Bürgermeister ist ein Deisenhofener

Stadtrat Höchstädt
12.05.2020

Der Dritte Bürgermeister ist ein Deisenhofener

Die erste Sitzung des Stadtrates fand in der Nordschwabenhalle in Höchstädt statt.
Foto: Benjamin Wilde (Symbol)

Plus Zwölf Jahre begleitet Hans Mesch von den Freien Wählern dieses Amt. Nun wird er von Armin Hopfenzitz abgelöst - der nicht die volle Unterstützung des Stadtrates bekommt.

18.57 Uhr. Es ist fast gespenstisch leise in der Nordschwabenhalle. So pünktlich sitzen die Höchstädter Stadträte selten an den Tischen. Und schon drei Minuten vor offiziellem Beginn kann Bürgermeister Gerrit Maneth die Sitzung eröffnen – die erste in der neuen Periode. Fünf neue Stadträte sind dabei. Nicht die einzige Veränderung. Statt im schönen Sitzungssaal im Rathaus am großen Tisch, ähnelt die Sitzverteilung in der kühlen Halle eher an eine Prüfungssituation: viel Abstand zwischen den einzelnen Tischen, weiße Paketkleber als Markierungen auf dem Boden, keine Wassergläser. Dafür gibt es kleine, eingepackte Schokolädchen für jeden Stadtrat – mit Bild und Dank von Bürgermeister Maneth. „Sie alle wissen, warum wir hier tagen und ich bin sehr dankbar, dass wir es so umsetzen können“, sagt er. Die Corona-Pandemie erfordere neue Lösungen und Wege – von Stadtrat, Verwaltung, Mitarbeitern und Bürgern.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.