1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Stadtwerke erneuern Wasserleitungen

Projekt

06.04.2019

Stadtwerke erneuern Wasserleitungen

In der Prälat-Hummel-Straße in Dillingen ist mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen

Die Versorgungssicherheit aller Wasserkunden hat für die Donau-Stadtwerke Dillingen Lauingen (DSDL) eigenen Angaben zufolge hohe Priorität. Um diese zu gewährleisten, sanieren die DSDL jedes Jahr – Schritt für Schritt – die Hauptwasserleitungen in ihrem Netzgebiet. Nachdem die Maßnahmen auf der ehemalige B16 in Dillingen sowie der Kapuzinerstraße abgeschlossen sind, steht nun eine weitere wichtige Ader im insgesamt mehr als 350 Kilometer langen Wasserleitungsnetz in Dillingen und Lauingen an: In der Prälat-Hummel-Straße befindet sich neben einer Hauptwasserleitung auch die Rohwasserleitung, die das Wasser aus den Auwaldbrunnen in das Wasserwerk liefert. Beide Leitungen werden ausgewechselt, die Maßnahme kostet etwa 500000 Euro, informiert Stadtwerke-Leiter Wolfgang Behringer.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Insgesamt ist der Bereich von der Einmündung in die Regens-Wagner-Straße bis zum Donaustadion betroffen. Die Stadtwerke werden in verschiedenen Abschnitten die Bereiche für den Begegnungsverkehr sperren, es werde eine Einbahnstraßenregelung von Nord nach Süd aufgebaut, heißt es in der Pressemitteilung. Beginn des ersten Abschnittes zwischen der Ziegelstraße und der Kardinal-von-Waldburg-Straße ist am Montag, 8. April. Eine Vollsperrung für die Einbindung der Kreuzungsbereiche ist in den Oster- und den Pfingstferien geplant. Die komplette Maßnahme werde voraussichtlich bis Juli dauern. (pm, dz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren