Newsticker
Stiko empfiehlt Auffrischungsimpfungen für einige Risikopatienten
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Streit: „Kraft nicht an imaginären Supermarkt verschwenden“

Streit
09.01.2021

„Kraft nicht an imaginären Supermarkt verschwenden“

Ein Auszug eines Flyers, der in der Gemeinde verteilt wird.
Foto: Bronnhuber

Die Diskussion um einen möglichen Discounter in Blindheim geht weiter. Bürgerliste spricht von Nachteilen und falschen Hoffnungen

„Die noch vorhandenen Einkaufsmöglichkeiten in unseren Dörfern – die Bäcker, Getränkemärkte, Hofläden etc. – sind für die Versorgung der Bevölkerung wichtiger als irgendein Discounter draußen an der B16“, schreiben die Mitglieder der Freien Bürgerliste Blindheim in einer Pressemitteilung. Das war das Fazit, das die Wählergruppe aus dem Ortsteil Blindheim, die momentan ein Drittel der zwölf Blindheimer Gemeinderäte stellt, anlässlich einer Online-Besprechung zog. Im Gegenteil heißt es weiter. Ein Supermarkt könnte sogar Nachteile haben. „Ein Supermarkt wäre eine große Konkurrenz für unsere Geschäfte im Ort. Wir haben rein gar nichts gewonnen, wenn der Bäcker, das Kurzwarengeschäft und der Hofladen an Umsatz verlieren, oder sogar im schlimmsten Fall ihren Betrieb einstellen müssten“, warnte Gemeinderat Werner Geis. Und Gewerbereferent Wolfgang Kapfer ergänzte: „Unsere Erfolgsaussichten, weitere Läden oder Verkaufsstellen in den Ortskernen anzusiedeln, schwinden dann auf ein Minimum.“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.