1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Strohballenpresse brennt: 25.000 Euro Schaden

Hinterried

26.07.2019

Strohballenpresse brennt: 25.000 Euro Schaden

Die Feuerwehr war am Donnerstag in Hinterried bei Binswangen im Einsatz
Bild: Symbolbild: Roland Furthmair

Beim Strohpressen erlebte ein 25-jähriger Landwirt im Buttenwieser Ortsteil Hinterreid eine böse Überraschung.

Ein Schaden von rund 25.000 Euro entstand am Dienstag an einer Strohballenpresse, die Feuer gefangen hatte. Ein 25-jähriger Landwirt war auf einem Feld im Bereich der Straße Am Weiher im Buttenwiesener Ortsteil Hinterried mit dem Pressen von Stroh beschäftigt. Plötzlich fing seine Ballenpresse Feuer.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Zehn Mann waren im Einsatz

Wie die Polizei mitteilte, fuhr der junge Mann das Gerät noch in einen angrenzenden Acker, koppelte dann seinen Traktor ab und rief die Feuerwehr. Die Feuerwehren Frauenstetten und Buttewiesen löschten mit zehn Mann das brennende Arbeitsgerät. Brandursache war vermutlich technischer Defekt. (pol)

Lesen Sie dazu auch:

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Fristingen Mähdrescher fängt Feuer: Feld in Brand

Beim Brand vor zwei Jahren: Als am Dillinger Rathaus die Uhr stehenblieb

Holzstoß fängt Feuer

Einfamilienhaus in Blindheim brennt

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren