Newsticker
RKI meldet 8103 Neuinfektionen und 96 Tote
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Umtriebiger Gartenbauverein

Hauptversammlung

11.01.2019

Umtriebiger Gartenbauverein

Mörslinger bestätigen ihren Vorsitzenden

Vereinsvorsitzender Anton Wiedemann dankte rund 60 Mitgliedern und Gästen, die sich trotz schlechten Wetters auf den Weg ins Mörslinger Sportheim zur Jahreshauptversammlung aufgemacht hatten. Seinen aktiven Mitgliedern dankte er für die Durchführung und Nutzung der Vereinsangebote. Danach stellte er den Tätigkeitsbericht vor.

In der Vielfalt der Unternehmungen dankte er Eckard Huber für die fachmännische Unterstützung bei der Pflege der Obstbäume auf der Streuobstwiese und verwies insbesondere auf die großen Mengen an Obst, das in der vereinseigenen Mosterei von Thomas Schnepf und Anton Mesch verarbeitet wurde. Dort könnte der Verein tatkräftige Unterstützung vertragen, warb Wiedemann um Mithilfe. Schatzmeisterin Monika Braun wurde von den Kassenprüfern Georg Korn und Gerhard Weinmann mit lobenden Worten entlastet. Schriftführer Thomas Schnepf ließ in seinem Bericht das vergangene Vereinsjahr Revue passieren, in dem die Kräuterwanderung, der Weidenflechtkurs, der Besuch des Mooseums in Bächingen oder auch die Fahrrad-Lauschfahrt nach Dillingen zu den Höhepunkten zählten.

Dank dafür gab es auch von Bürgermeister Klaus Friegel. Die Angebote des Vereins und das örtliche Engagement mit der Streuobstwiese, der Mosterei, dem Blumenschmuck zu Erntedank wie auch der Teilnahme am Adventsmarkt bereichern das Gemeindeleben, lobte er. „Wenn man bedenkt, dass mancher Verein mangels Nachfolge in der Vereinsführung schon stillgelegt werden musste, ist es umso erfreulicher, dass sich für die Neuwahlen im Gartenbauverein Kandidaten zur Verfügung gestellt haben“, so Friegel.

In seiner Funktion als Wahlleiter konnte er den per Akklamation gewählten Vorstandsmitgliedern Anton Wiedemann (Erster Vorsitzender), Hariolf Kapfer (Zweiter Vorsitzender), Helena Birkner (Schatzmeisterin), Thomas Schnepf (Schriftführer), Thea Braun, Regine Hörbrand, Maria Hafner, Josefine Spring, Anita Zengerle (alle Beisitzer), Gerhard Weinmann, Monika Braun (beide Kassenprüfer) zu ihrer Wahl gratulieren.

Ausgeschieden sind Beisitzerin Karin Sing – nach acht Jahren im Amt – und Kassenprüfer Georg Korn nach 24 Jahren. Monika Braun wechselte nach zwölf Jahren Kassenwartin in die Kassenprüfung. Ihnen wurde für ihren Einsatz mit einem kleinen Präsent durch den Ersten Vorsitzenden gedankt.

Den Gartenfreunden zeigte Wolfgang Vaas-Ruchti in seinem Vortrag „Garten und Düngung“ Möglichkeiten zur biologischen Schädlingsbekämpfung auf. Tomatenminiermotte, Kirschessigfliege, Apfelwickler oder auch der Buchsbaumzünsler standen in der Präsentation von Vaas-Ruchti unter anderem als Beispiele für deren Schädlingsmuster und wie man sie mit dem Einsatz von systemischen und Kontakt-Schädlingsmitteln bekämpfen kann. Die richtige Düngung im heimischen Garten könne durch Prüfung der Bodenproben bestimmt werden.

Deshalb sollte jeder Gartler die eigene Pflanzenwelt wertschätzen, sich informieren und entscheiden, welche Dünge- und Spritzmittel im eigenen Garten zum Einsatz kommen.

Ein guter Beginn ins neue Gartenjahr war mit der großen und farbenfrohen Blumentombola zum Abschluss der Versammlung gegeben. (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren