Newsticker

RKI meldet 18.633 Neuinfektionen und 410 weitere Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Unfall beim Schnapsbrennen gemeldet

Haunsheim

26.11.2018

Unfall beim Schnapsbrennen gemeldet

Ein Schnapsbrenner verursachte am Sonntagvormittag einen Feuerwehreinsatz.
Bild: Symbolfoto: Benedikt Siegert

Feuerwehren wurde am Sonntagvormittag eine Verpuffung gemeldet, weswegen sie in großer Zahl in Haunsheim im Einsatz waren. Rasch gab es vor Ort eine Wendung.

Einen größeren Feuerwehreinsatz hat am Sonntagvormittag ein Schnapsbrenner ausgelöst. Weil den Einsatzkräften laut Polizei eine Verpuffung gemeldet wurde, waren rund 30 Feuerwehrler aus Haunsheim, Gundelfingen und Unterbechingen vor Ort. Der 51-jährige Schnapsbrenner stellte sein Produkt in einem Stadel her.

Technischer Defekt in Haunsheim löste Einsatz aus

Die Polizei vermutet, dass aufgrund eines technischen Defekts heiße Flüssigkeit statt Dampf aus einem Ventil ausgetreten sei. Schnell war klar: Es gab keine Verpuffung, niemand wurde gefährdet. Der 51-Jährige besitzt eine Lizenz zum Brennen, die Feuerwehren rückten ab. (pol)

Lesen Sie auch:

Raser trifft Leitplanke bei Unterliezheim

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren