Newsticker
Jugendliche sollen in allen Bundesländern Corona-Impfangebote bekommen
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Veröffentlichung: Wertvolle Beiträge zur Erforschung der Heimatgeschichte

Veröffentlichung
09.08.2018

Wertvolle Beiträge zur Erforschung der Heimatgeschichte

Mit dem Jahrbuch 2017 – das rechte Foto zeigt die Titelseite – setzt der Historische Verein sein Engagement zur Erforschung der Heimatgeschichte erfolgreich fort. Das neue Jahrbuch enthält zahlreiche Bilder. Die Reproduktion zeigt das ehemalige Schloss Binswangen. das – wie ein Jahrbuchbeitrag von Simon Kotter belegt – im Jahre 1803 abgerissen wurde.
2 Bilder
Mit dem Jahrbuch 2017 – das rechte Foto zeigt die Titelseite – setzt der Historische Verein sein Engagement zur Erforschung der Heimatgeschichte erfolgreich fort. Das neue Jahrbuch enthält zahlreiche Bilder. Die Reproduktion zeigt das ehemalige Schloss Binswangen. das – wie ein Jahrbuchbeitrag von Simon Kotter belegt – im Jahre 1803 abgerissen wurde.

Der Historische Verein Dillingen legt sein Jahrbuch für 2017 vor und zeigt neue Perspektiven auf

„Im Landesentwicklungsplan der bayerischen Staatsregierung von 1974 erscheint Dillingen als ‘Mittelzentrum’. [...] Apart ist jedoch, dass es zusammen mit Lauingen als doppelpoliges Mittelzentrum gewertet wird. Die Traditionen von Regierungssitz und geistlicher Stadt und die eines regionalen Wirtschaftszentrums treten damit gleichberechtigt nebeneinander…“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.