Newsticker

Corona-Neuinfektionen in Deutschland auf höchstem Stand seit April
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Wallfahrer lassen sich durch Regen nicht aufhalten

31.07.2010

Wallfahrer lassen sich durch Regen nicht aufhalten

Knapp 70 Wallfahrer zogen kürzlich von Landshausen nach Oberbechingen. Sie ließen sich auch vom Regen nicht aufhalten. Foto: Trollmann
Bild: Trollmann

Landshausen Auch der Regen konnte die Wallfahrer nicht aufhalten. Nach der Einstimmung zur Fußwallfahrt durch drei jugendliche Wanderer aus Landshausen, konnten alle Teilnehmer ihre Sorgen und besonderen Anliegen zunächst in der St. Nikolaus Kirche zu Papier bringen.

Diese wurden auf der Wallfahrt mitgetragen und werden dem nächsten Osterfeuer übergeben. Aufgrund des starken Regens wurde die Wallfahrtsstrecke etwas abgeändert. So zogen die Wallfahrer beschirmt von Landshausen über Bachhagel und Burghagel nach Oberbechingen. Auf dem Weg wurde an verschiedenen Feldkreuzen und an der Antonius-Kapelle in Burghagel das Thema der Wallfahrt "Getragen durch ihn" durch Gebete und Legenden verdeutlicht.

Das Ziel der Wallfahrt war ein feierlicher Wallfahrts-Wortgottesdienst der von Diakon Eckelt in der St. Michaels Kirche in Oberbechingen zelebriert wurde. Auch wenn die Sonne diesmal nicht scheinen wollte, hatten die rund 70 Wallfahrer dennoch gute Laune und viele von ihnen trafen sich danach zum Austausch und zur Stärkung im Biergarten der Familie Müller. (dz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren