Newsticker

Kultusministerium: Mehr als 8800 Schüler sind in Bayern wegen Corona in Quarantäne
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Walter Klarmann führt die Lions

03.07.2010

Walter Klarmann führt die Lions

Bei einem Clubabend auf der Nusser-Alm übernahm Walter Klarmann die Präsidentschaft im Dillinger Lions-Club von seiner Vorgängerin Susan Fetzer. Foto: Pawlu
Bild: Pawlu

Dillingen. An der Spitze des Dillinger Lions-Clubs steht im nächsten Lionsjahr Diplom-Ingenieur Walter Klarmann. Dem Mödinger Bauunternehmer wurde das Amt des Präsidenten bei einem Clubabend auf der Nusser-Alm übertragen.

Tausende Euro für soziale Zwecke erwirtschaftet

Als letzte Amtshandlung überreichte Susan Fetzer, die bisherige Präsidentin, den neuen Mitgliedern Daniela von Hauch und Dr. Dr. Philippe Morin die Lions-Nadel samt Urkunde. Anlässlich des turnusgemäßen Wechsels der Vorstandschaft erinnerte Susan Fetzer an die gemeinsamen Aktivitäten im zurückliegenden Jahr. Bei Beteiligungen an einem Golfturnier, am Dillinger Weihnachtsmarkt, am Weihnachtskonzert, am Schwarz-Weiß-Ball, an der Regionalmesse WIR 2010 und an einer Weinprobe auf Schloss Haunsheim wurden 7400 Euro erwirtschaftet. Der Betrag wird anteilig dem Projekt "Schule 2000" an der Grundschule Dillingen, der Deutschen Knochenmarkspenderdatei, dem Elterntelefon des Kinderschutzbundes Dillingen und dem Freundeskreis von Schloss Haunsheim zur Verfügung gestellt. Außerdem haben die Lions-Mitglieder 3000 Euro den "Ärzten für die Dritte Welt", dem Projekt "Faszination Regenwald" und den "Klinikclowns e. V." gespendet. Eine fast gleiche Summe wurde für die Aktion Behindertenfliegen, für die Operation einer albanischen Patientin, für die Arbeitsloseninitiative und für die Partnerschaft mit dem Lions-Club Delmenhorst-Burggraf aufgewendet. Mit einem Geschenk dankte die scheidende Präsidentin den Vorstands- und Club-Mitgliedern, die sich durch besonderen Einsatz um den Club verdient gemacht haben.

Leitgedanke "Toleranz und Freundschaft"

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Walter Klarmann würdigte die Leistung seiner Vorgängerin: Unter dem Motto "Von Mensch zu Mensch" habe sie auch große Aktionen wie beispielsweise eine Rom-Reise und die Clubpräsenz bei der WIR 2010 souverän realisiert. Er selbst, so betonte Klarmann, werde seine Präsidentschaft unter den Leitgedanken "Toleranz und Freundschaft" stellen. Besondere Beachtung werde er der Kooperation mit den "Leos", der Nachwuchsorganisation des Lions-Clubs, widmen.

Weltweit größte gemeinnützige Club-Organisation

Anschließend gab der neue Präsident das nächste Halbjahresprogramm bekannt, das sich mit seinen Vorträgen und Aktivitäten an der sozialen Verpflichtung der Lionsbewegung orientiert. Mit 45 000 Clubs und über 1,35 Millionen Mitgliedern ist Lions International die weltweit größte gemeinnützige Club-Organisation.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren