Newsticker

Der brasilianische Präsident Jair Bolsonaro hat sich mit Corona infiziert
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Warum nicht in den Kosovo?

Versammlung

03.01.2020

Warum nicht in den Kosovo?

Für ihre Mitgliedschaft wurden geehrt: (von links) Michael Bachmaier, Benedikt Wagner, Brigitte Römer, Christa Heinrich, Irmgard Daub, Helmut Herreiner, Ruth Seybold.
Bild: Ulrich Seybold

KEG ehrt verdiente Mitglieder. Einer empfiehlt ein Engagement im Ausland

Bei der Mitgliederversammlung des KEG-Kreisverbandes Dillingen begrüßte Vorsitzende Ruth Seybold zahlreiche Gäste im Kolpinghaus in Lauingen. Sie gab einen kurzen Rückblick auf das vergangene Jahr samt Fachvorträgen und Fortbildungen. Ihren Stellvertreter Georg Brenner musste sie krankheitsbedingt entschuldigen und wünschte ihm im Namen der Versammlung baldige Genesung. Auf Bitte der Vorsitzenden erläuterte Stephan Wolk die Aktivitäten der KEG auf Bezirks- und Landesebene.

Danach erteilte Ruth Seybold das Wort an Erich Rabitsch. Er referierte kurz über die Aktivitäten und Probleme der deutschen Schulen im Kosovo, wo er früher über Jahre hinweg arbeitete und Kontakte knüpfte. Rabitsch ermunterte Lehrer aus dem Landkreis Dillingen, ein Engagement an einer deutschen Schule im Kosovo zu wagen. Er stünde selbstverständlich für Fragen und Details zur Verfügung. Anschließend folgte der Höhepunkt der Versammlung: Die Ehrung langjähriger Mitglieder. In gewohnt humorvoller Weise gestalteten Seybold, Stephan Wolk, Benedikt Wagner, Wolfgang Fenzl und Huberth K. Schwarzer ihre Laudatio, die die Zuhörer und die Geehrten schmunzeln ließ.

Folgende Personen wurden für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt: Barbara Proksch, Monika Häußler, Nicole Eisele, Andreas Zahner (alle 25 Jahre), Franziska Kretsch, Monika Gritsch, Helmut Herreiner, Veronika Gumpp, Claudia Höfer, Elisabeth Landgraf, Ricarda Strasser, Ruth Seybold (alle 30 Jahre), Irmgard Daub, Michael Bachmaier, Benedikt Wagner, Brigitte Römer, Gertrud Trittner (alle 35 Jahre), Gabriele Seeger, Claudia Wagner (40 Jahre), Christa Heinrich (50 Jahre), Irmentrud Heiler und Walburga Holzleiter (60 Jahre). (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren