1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Was auf der WIR in Dillingen 2020 alles geboten ist

Dillingen

17.10.2019

Was auf der WIR in Dillingen 2020 alles geboten ist

Die Vertreter der beteiligten Städte und Gemeinden sind überzeugt, dem Landkreis mit der Sonderschau Holz einen Vorteil zu verschaffen. (Von links): Rainer Hönl (Vorsitzender Wirtschaftsvereinigung Gundelfingen), Günter Scheu (WV Lauingen), Fabian Weiss (Vorsitzender WV Höchstädt), Sylvia Stapfer (Vorsitzende WV Dillingen), Manuel Schuster (Vorsitzender Werbegemeinschaft Aschberg), Bürgermeister Gerrit Maneth (Höchstädt), Oberbürgermeister Frank Kunz (Dillingen), Landrat Leo Schrell, Bürgermeisterin Katja Müller (Lauingen), Hans Moraw (Vorsitzender WV Wertingen), Bianca Wiedenmann (Wirtschaftsförderung Wertingen), Bürgermeisterin Miriam Gruß (Gundelfingen), Zweiter Bürgermeister Simon Peter (Holzheim), Geschäftsführer Günter Schwertberger (Holzbau Schwertberger) und Josef Albert Schmid (Messeleiter WIR).
Bild: Messebüro

Auf der Dillinger Wirtschaftsausstellung gibt es wieder eine Sonderschau. Und eine kreisweite Aktion wird gestartet.

Die Wirtschafts- Informations- und Regionalausstellung WIR findet vom 4. bis 8. März 2020 in Dillingen statt. Mit dem Motto „Wir und unser Holz” hat der Messebeirat sein Thema für die Sonderschau auf der Verbrauchermesse festgelegt.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Holz und Wald stehen im Mittelpunkt

Dabei dreht es sich nicht nur um Holz an sich, sondern auch um den Wald als Holzlieferanten, um die Nutzung von Holz als Baustoff und um die vielen anderen Verwendungen und die Bedeutung von Holz. Von der Schreinerei bis zur Whiskydestillerie reicht die Palette der Aussteller. Der Aspekt der Nachhaltigkeit wird ebenfalls zum Tragen kommen.

Eine besondere Aktion soll landkreisweit gestartet werden

Wer nachhaltig denkt, kommt um Holz als natürlichem, nachwachsendem Rohstoff nicht umhin, heißt es in der Pressemitteilung. Doch was bedeutet Nachhaltigkeit in diesem Zusammenhang? Den zukünftigen Generationen zuliebe CO2-neutral bleiben – mit Holz zu arbeiten, bedeutet nachhaltig zu arbeiten. Im Sinne des Wohls der Bürger vor Ort arbeiten die Wirtschaftsvereinigungen daran, auf der WIR 2020 landkreisweit eine Baumpflanzaktion zu starten.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Ein Extra-Programm für Kinder gibt es auch

Auf der Dillinger Regionalausstellung wird es ein Fachforum Holz geben, in dem Experten im Umgang mit Holz den Besuchern Rede und Antwort stehen und wegweisende Projekte, Hightech-Produkte und alles andere rund ums Holz präsentieren. Schließlich sei Holz auch ein wunderbarer Stoff zum Basteln und der Wald ein Ort, den es zu entdecken und erforschen gilt. Ein Extra-Programm für Kinder wird kleinen WIR-Besuchern mit vielen Ideen und Inspirationen den Rohstoff Holz nahebringen und die Sonderschau ergänzen. (pm)

Lesen Sie dazu auch:

Erste Bilanz: So viele Besucher kamen auf die GET 2019

Die GET ist ein Aushängeschild für Gundelfingen

Viel los war auf der GET 2019. Laut Veranstalter kamen rund 37.000 Besucher.
29 Bilder
So abwechslungsreich war die GET 2019
Bild: Aumiller/Schopf
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren