Newsticker

Corona-Neuinfektionen in Deutschland auf höchstem Stand seit April
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Wieso wurden in Lauingen Bäume gefällt?

Lauingen

04.02.2020

Wieso wurden in Lauingen Bäume gefällt?

An der Donau entfernt die Stadt einige Akazien. Das verärgert Naturschützer.

Die Ortsgruppe Lauingen des Bund Naturschutz in Bayern zeigt sich in einer Pressemitteilung geschockt über die Fällung von drei Akazien im Bereich der alten Lauinger Donaubrücke. Die Bäume wurden vor rund zwei Wochen vom Bauhof Lauingen entfernt.

Ortsvorsitzender Harald Kraus kann diese Fällung nicht nachvollziehen. „Zwei der drei verbliebenen Baumstümpfe zeigen keinerlei Anzeichen von Stammfäulnis. Bei dem dritten Baumstumpf sind geringe Hohlräume erkennbar. Das stets angeführte Argument einer mangelnden Verkehrssicherheit trifft hier noch nicht zu“, so Harald Kraus.

Die Akazien sind wichtig für Wildbienen und andere Insekten

Die Ortsgruppe verweist in ihrer Pressemitteilung auf die wertvolle Blüte der Akazienbäume für Insekten im Allgemeinen und im Besonderen für Wildbienen. „Weniger als ein Jahr nach dem erfolgreichen Volksbegehren „Rettet die Bienen!“ werden diese Bäume gefällt. Hier steht die Stadt Lauingen nach Meinung der Naturschützer in der Verpflichtung, ein Vorbild zu sein und derartig wertvolle Bäume zu schützen. „Dies umfasst auch, eventuell geschwächte oder erkrankte Bäume einer Baumsanierung zu unterziehen, bevor als letzte Maßnahme eine Fällung in Betracht kommt“, so Kraus. Qualifizierte Fachfirmen gibt es auch in Bayern zu genüge. „Bäume sind Lebewesen und Mitgeschöpfe, für die auch einmal Geld ausgegeben werden darf“, so Werner Gruber von der Ortsgruppe.

Wieso wurden in Lauingen Bäume gefällt?

Speziell an diesem Standort ist nun das Stadtbild beim Blick von der alten Donaubrücke in Richtung Altstadt geschwächt worden, finden die Verantwortlichen des Bund Naturschutz. Das Ensemble Spitalkirche, Altenheim und alte Donaubrücke mit den Akazien gibt es nicht mehr. Die Ortsgruppe fordert daher eine umgehende Neuanpflanzung an dieser Stelle und einen Stopp von Baumfällungen auf städtischen Grund ohne zwingende Gründe in Zukunft.

Auf Nachfrage bei der Stadt hieß es, die Bäume seien gefällt worden, weil sie krank und nicht mehr standsicher gewesen seien. Sie sollen aber ersetzt werden. (pm/mayjo)

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren