1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Zehn Meter hohe Flammen: Haus in Lauingen fängt Feuer

Kreis Dillingen

06.01.2017

Zehn Meter hohe Flammen: Haus in Lauingen fängt Feuer

In Lauingen hat am Freitagmorgen ein Haus Feuer gefangen.
Bild: Cordula Homann

In Lauingen brannte am frühen Freitagmorgen ein leeres Gebäude. Es gibt schon eine Vermutung für die Brandursache.

Um halb sechs Uhr morgens mussten die Einsatzkräfte am Feiertag ausrücken: In Lauingen brannte ein Haus, die Flammen schlugen anfangs zehn Meter hoch in die Luft. Laut Kommandant Stephan Böhm von der Lauinger Feuerwehr war der Brand nach 45 Minuten unter Kontrolle.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Lauingen, Dillingen und Echenbrunn, das THW, das BRK und die Unterstützungsgruppe der Örtlichen Einsatzleitung.

Verletzt wurde bei dem Feuer nach ersten Angaben niemand. Das Haus, eine ehemalige Asylbewerberunterkunft in der Johannesstraße, war unbewohnt. Der Schaden beziffert sich laut Polizei auf etwa 75 000 Euro.

Vermutlich löste ein technischer Defekt das Feuer aus. Das Dach wurde von zwei Seiten via Drehleitern gelöscht.

DSC_0038.JPG
17 Bilder
Feuer in Lauingen
Bild: Stephan Böhm, Cordula Homann
Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20DSC_1329.tif
Syrgenstein

Friedhof Altenberg: Stören Mülltonnen am Grab?

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen