Newsticker
Bayerns Ministerpräsident Markus Söder: Lockdown bis Mitte Februar verlängern
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. "Zuckerguss"-Autorin: Diese Zusamaltheimerin backt für ihr Leben gerne

Zusamaltheim

23.08.2020

"Zuckerguss"-Autorin: Diese Zusamaltheimerin backt für ihr Leben gerne

Martina Tenschert aus Zusamaltheim freut sich, dass zum fünften Mal eines ihrer Rezepte, mit dem Titel das „Kleine Käseküchlein“, im „Zuckerguss“-Magazin unserer Zeitung zu finden ist. Sie ist leidenschaftliche Bäckerin, und das schon seit der Schulzeit, wie sie sagt.
Bild: Dominik Bunk

Martina Tenschert aus Zusamaltheim ist leidenschaftliche Bäckerin. Mehrfach schon war eines ihrer Rezepte im „Zuckerguss“-Magazin abgedruckt. Auch in der neuen Ausgabe ist sie vertreten.

Süße Naschereien, wunderschön und filigran dekorierte Torten, saftige Kuchen – für viele Menschen eine wunderbare Vorstellung. Martina Tenschert aus Zusamaltheim verbringt einen großen Teil ihrer Freizeit damit, solche Leckereien zu fertigen. „Ah, bekomme ich wieder einen Kuchen von dir?“, hieße es dann von ihren Freunden, Kollegen und Verwandten, wenn Feierlichkeiten wie Geburtstage oder Jubiläen anstehen würden, erzählt die Maschinenführerin.

Zum fünften Mal im "Zuckerguss" dabei

Mittlerweile wurde zum fünften Mal eines ihrer Rezepte im „Zuckerguss“-Magazin unserer Zeitung veröffentlicht, ein „Kleiner Käsekuchen“, den sie ursprünglich für ihre Mutter zum Muttertag zubereitet hatte. „Das erste Mal habe ich 2012 nach einem Zeitungsaufruf ein Rezept für einen schwedischen Apfelbiskuit eingereicht, welches ich noch aus meiner Schulzeit kannte. Das wurde dann auch direkt genommen“, sagt sie. Immer, wenn sie wieder einen Aufruf sah, neue Rezepte einzuschicken, habe sie schon überlegt, was man denn machen könne. Dann stünde das Probebacken an. „Die Nachbarn müssen dann viel probieren, aber die sind meistens begeistert von meinen Kreationen“, so die Zusamaltheimerin.

Die Leidenschaft fürs Backen sei schon seit ihrer Schulzeit dagewesen, auch mit ihrer Mutter habe sie früher viel gebacken. Vor rund drei Jahren, nach einem Backkurs, den sie mit ihrer Schwester zusammen besucht hat, fesselte sie das Hobby noch mehr, besonders hinsichtlich konditorischer Tätigkeiten, wie dem Verzieren von Torten. Für die schönste, die sie je gemacht hat, hält sie eine Torte für einen Arbeitskollegen, der sein 30-jähriges Firmenjubiläum feierte. „Das war eine Zitronen-Sahne-Torte“, erinnert sie sich. Verziert war diese mit feinen Schokoladenelementen und Früchten wie Physalis und Himbeeren, in der Mitte das Firmenlogo. „Für mich ist das Backen pure Entspannung, das Runterkommen vom Alltagsstress“, betont sie.

Martina Tenschert aus Zusamaltheim backt jedes Wochenende

Kein Wochenende würde mehr vergehen, ohne dass sie etwas backen würde. „Ich mache auch gerne mal einen Rührkuchen, aber das ist für mich mittlerweile schon fast langweilig“, so die Zusamaltheimerin. „Besonders die Deko macht das für mich aus. Der Geschmack ist natürlich auch wichtig, aber das Auge isst schließlich mit“, sagt sie. Jedoch sei das nicht das letzte Mal gewesen, dass sie ein Rezept für das „Zuckerguss“-Magazin eingeschickt habe. Kürzlich habe sie bereits wieder einen Aufruf in der Zeitung gesehen. Sie sagt: „Ich mache auf jeden Fall wieder mit, aber was genau ich mache, weiß ich noch nicht.“

Service: Die „Zuckerguss“ Spezialausgabe Nummer 5 enthält auf 66 Seiten zahlreiche schmackhafte Rezepte unserer Leserinnen und Leser. Smoothie-Bowl, Lavendel-Limonade und Kirsch Clafoutis – diesmal dreht sich alles um sommerliche und fruchtige Kreationen. Neben der klassischen Zubereitung von Kuchen und Torten werden alle Schritte auch mit dem Küchenhelfer „Thermomix®“ beschrieben. In dieser Ausgabe gibt es zusätzlich Rezepte für pfiffige Grilldesserts oder auch Hits für Kids.

Das Magazin „Zuckerguss“ ist zum Preis von 6,95 Euro bei allen Service-Partnern unserer Zeitung, bei ausgewählten Buchhandlungen sowie im Onlineshop unter www.augsburger-allgemeine.de/shop erhältlich.

Zusätzlich gibt es eine Bestellhotline 0821/777-4444.


Das könnte Sie auch interessieren:

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren