Newsticker
USA wollen militärische Präsenz in Europa dauerhaft verstärken
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Bissingen: Vom 450-Euro-Job zur Chefin im Bissinger Seniorenheim

Bissingen
30.04.2022

Vom 450-Euro-Job zur Chefin im Bissinger Seniorenheim

Anja Schweyer ist seit 1. März die neue Einrichtungsleitung in der Pro-Seniore-Residenz in Bissingen. Sie will gemeinsam mit ihrem Team für einen Neuanfang mit viel Lachen sorgen, wie sie sagt.
Foto: Simone Fritzmeier

Anja Schweyer ist seit März die neue Pro-Seniore-Einrichtungsleitung. Dabei begann ihre Karriere ganz anders.

Ihre Augen glänzen, sie strahlt über das ganze Gesicht. Wenn Anja Schweyer von ihrer Arbeit redet, dann klingt es nicht nach Arbeit. Und das, so sagt sie, ist es für sie auch nicht. „Ich liebe es“, sagt sie. Vor allem die Menschen, mit denen sie täglich zusammenarbeite und die Menschen, für die sie gemeinsam arbeiten. Anja Schweyer ist seit 1. März die Einrichtungsleitung in der Bissinger Pro-Seniore-Residenz. Wobei: So richtig neu ist sie irgendwie doch nicht. Ihre Karriere in Bissingen begann bereits vor vielen Jahren. „Aber ich stehe jetzt für den Neuanfang, ich will, dass die Menschen wieder die Momente richtig genießen können und den Weg zurück in die Normalität schaffen“, sagt sie.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.