Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Dillingen: Ei, Ei, Ei: Die Dillinger Caritasfamilie bekommt tierischen Zuwachs

Dillingen
16.05.2024

Ei, Ei, Ei: Die Dillinger Caritasfamilie bekommt tierischen Zuwachs

Sie sitzen Probe auf der Hühnerstange (von links): Aleaxnder Böse, Frank Kunz, Arnd Hansen und Verena von Janotta. Am Donnerstag war Startschuss für das große Brüten bei der Caritas in Dillingen.
Foto: Simone Fritzmeier

Plus 39 Eier sind im Brutkasten. In wenigen Wochen sollen die Küken schlüpfen, die später im Ellinor-Holland-Begegnungsgarten leben und Menschen helfen sollen. Ein einmaliges Projekt, das die Kartei der Not möglich macht.

In Reih und Glied liegen sie da. Manche haben eine rosafarbene Schale, andere schimmern sogar etwas grünlich. 39 Stück an der Zahl sind es. Anschauen ist erlaubt, anfassen nicht – und auf keinen Fall darf man den Deckel anheben. "Das wäre nicht gut", sagt Verena von Janotta und lächelt. Sie ist die "Oberbrutmama", wie sie der Dillinger Caritas-Geschäftsführer Alexander Böse am Donnerstag bezeichnet. Mit Augenzwinkern, aber durchaus ernst gemeint. Denn aus den kleinen Eiern, die nun im Brutkasten liegen, sollen mal große Stars werden. Böse formuliert es so: "Die Caritasfamilie wird größer und wir hoffen auf viele tierische Mitarbeiter." Bis dahin hat Verena von Janotta, die eigentlich Heilerziehungspflegerin ist, ein Auge auf die Eier. Sie sind ein Bestandteil eines einmaligen Projektes in der Region – des Ellinor-Holland-Begegnungsgartens. 

Die Stadt Dillingen unterstützt mit 15.000 Euro

Die Kartei der Not, das Leserhilfswerk unserer Zeitung, finanziert zum weitaus größten Teil den Begegnungspark am Caritas-Sozialzentrum in Dillingen am Reitweg. Er soll nicht nur Menschen mit psychischen Problemen dienen, die bei der Caritas eine Anlaufstelle haben, sondern auch Besuchern und Besucherinnen, die dort Erholung suchen. Menschen sollen ungezwungen in Kontakt treten. Dabei sollen auch die gefiederten Hühner helfen. Die Haltung von Hühnern, die sich Studierende der Sozialen Arbeit an der Technischen Universität Augsburg bei diesem 350.000-Euro-Projekt ausgedacht haben, sind ein wichtiger Bestandteil im Gesamtprojekt. Die Stadt Dillingen steuert 15.000 Euro bei.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.