Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Dillingen: Nächste Geduldsprobe für Autofahrer: Dillinger Donaubrücke wird gesperrt

Dillingen
20.10.2023

Nächste Geduldsprobe für Autofahrer: Dillinger Donaubrücke wird gesperrt

Die Dillinger Donaubrücke muss ab Montag, 30. Oktober, wegen einer dringend notwendigen Sanierung für voraussichtlich zwei Wochen gesperrt werden.
Foto: Jan Koenen, Stadtverwaltung Dillingen

Plus Die Donaubrücke in Dillingen wird ab 30. Oktober repariert. Zwei Wochen sind für die Sanierung geplant. In Höchstädt könnte das die Verkehrssituation verschärfen.

Autofahren im Landkreis Dillingen wird in diesen Tagen oft zur Geduldsprobe. Beispiel Höchstädt: Dort ist gegenwärtig der Lückenschluss gesperrt. Am Kreisverkehr "Schipfelring" laufen Bauarbeiten, von dort wird die Entlastungsstraße an der Bahnlinie entlang in Richtung Donauwörth verlängert. Diese kleine Umgehung soll unabhängig vom Bau der neuen B16 im Norden der Stadt für eine Verkehrsentlastung sorgen. In der Höchstädter Stadtdurchfahrt staut sich derweil von Osten nach Westen der Verkehr wie in alten Zeiten. Und wer aus südlicher Richtung von Wertingen kommt und am Marktplatz abbiegen will, ist gerade an Freitagnachmittagen der Verzweiflung nahe. Die Autokolonne reicht mitunter bis hinters Schloss zurück. In wenigen Tagen droht eine weitere Verschärfung der Situation: In Dillingen muss die Donaubrücke für etwa zwei Wochen gesperrt werden. Das Staatliche Bauamt erläutert auf Nachfrage die Gründe.

Autofahrer und Autofahrerinnen konnten in den vergangenen Tagen bereits die Hinweisschilder sehen. Vom 30. Oktober bis voraussichtlich zum 10. November wird das Bauwerk, über das der Verkehr aus Richtung Süden in die Kreisstadt fließt, gesperrt sein. Der zuständige Abteilungsleiter des Staatlichen Bauamts Krumbach, Andreas Reiser, erklärt die Notwendigkeit. "Die Übergangskonstruktion der Donaubrücke, die ein elementares Bauteil zur Aufnahme von Bauwerksbewegungen darstellt, ist defekt und in seiner Funktion eingeschränkt", erläutert Reiser. Die Sanierung dulde keinen weiteren Aufschub. Damit die Übergangskonstruktion wieder ihre Funktion erfülle, müsse sie kurzfristig repariert werden. 

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.