Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Landkreis Dillingen: Bürger helfen Bürgern: Hilfe für Hochwasser-Opfer im Kreis Dillingen

Landkreis Dillingen
09.06.2024

Bürger helfen Bürgern: Hilfe für Hochwasser-Opfer im Kreis Dillingen

Die Hochwasser-Katastrophe hat auch gezeigt: Der Landkreis Dillingen hält zusammen. Das Bild ist bei einem Einsatz in Gundelfingen entstanden.
Foto: Stefan Puchner, dpa (Symbolbild)

Nach der Flutkatastrophe ist die Welle der Hilfsbereitschaft im Landkreis Dillingen groß. Ob offizielle Organisationen oder private Aktionen - jeder, der will, kann spenden oder bekommt Hilfe.

Vereinzelt muss noch ausgepumpt werden, ganz ist das Wasser nicht weg. Der Regen am Wochenende kam dazu. Dennoch: Nach der großen Flutkatastrophe sind die Menschen im Landkreis Dillingen in den vergangenen Tagen vor allem mit Aufräumen beschäftigt. Und so langsam ist damit das Ausmaß der Schäden zu erkennen. Viele hat das Hochwasser massiv getroffen. Existenzen stehen auf dem Spiel. Die bayerische Staatsregierung hat bereits beschlossen, die durch die Unwetterereignisse Geschädigten durch Soforthilfen zu unterstützen. Die Antragsformulare sowie die dazugehörigen Richtlinien sind auf der Homepage des Landratsamtes (www.landkreis-dillingen.de) veröffentlicht. Die Anträge sind beim Landratsamt Dillingen mit dem Betreff „Hochwasserhilfe“ bis spätestens 31. August 2024 einzureichen.

Die Kartei der Not hilft Menschen, die unverschuldet in Not geraten sind

Auch das Leserhilfswerk unserer Zeitung, die Kartei der Not, bietet Hilfe an. Wir als Heimatzeitung wollen unseren Teil dazu beitragen, um Menschen, die unverschuldet in Not geraten sind, zu helfen. Das Hilfswerk der Mediengruppe Pressedruck und des Allgäuer Zeitungsverlags bietet für bedürftige hochwassergeschädigte Privatpersonen Soforthilfe an: Der Soforthilfeantrag ist unter kartei-der-not.de abrufbar und wird in den meisten betroffenen Gemeinden und Landkreisen zur Verfügung gestellt. Nach Einzelfallprüfung kann dann eine erste Unterstützung von bis zu maximal 5000 Euro an Hochwasser-Opfer vergeben werden. Am besten wenden sich die Betroffenen in der Region für die Prüfung des Kartei-der-Not-Antrags an die Kreisgeschäftsstelle der Caritas in Dillingen, Am Reitweg 2, Telefon 09071/705790, E-Mail: verwaltung@caritas-dillingen.de. 

Kaputte Habseligkeiten und beschädigte Häuser: In Wertingen hat nach dem extremen Hochwasser das große Aufräumen begonnen.
27 Bilder
In Wertingen wird nach dem Hochwasser geputzt und aufgeräumt
Foto: Laura Gastl

Um die Welle der Hilfsbereitschaft und die ehrenamtlichen Hilfsangebote und –gesuche aus der Bevölkerung zu koordinieren und zu bündeln, hat der Landkreis Dillingen eine Plattform für Hilfsangebote und Hilfegesuche erstellt, die den Bürgern in der Region unter www.lkdlg-hilft.de zur Verfügung steht. Alle, die Hilfe anbieten wollen, können sich dort registrieren. Gesucht sind Menschen, die Geräte oder Maschinen bereitstellen können, Fahrdienste übernehmen oder anders Hilfen anbieten wollen. Es können sich aber auch alle melden, die Hilfe brauchen. Auf www.lkdlg-hilft.de können die Bürgerinnen und Bürger kostenlos und unkompliziert Angebote wie Gesuche eintragen und direkt miteinander in Kontakt treten, so teilt es auch das Dillinger Landratsamt offiziell mit. 

Zusätzlich haben sich viele Vereine und Privatpersonen im Kreis Dillingen in den vergangenen Tagen Gedanken gemacht, wie sie schnell und unkompliziert helfen können. Ein Beispiel ist etwa die Aktion, die der Lauftreff Nordschwaben organisiert. "Wir wollen die Menschen, die hier, in der Region Nordschwaben, durch das Hochwasser in Not geraten sind, unterstützen. Dafür haben wir einen Spendenlauf auf die Beine gestellt. Das Motto: Fünf Kilometer für den guten Zweck!", teilen die Verantwortlichen mit. Ob laufen oder walken: Wer sich zwischen 10. und 16. Juni bewegt, spendet. Über einen sogenannten "GOFUNDME-Link" kann für die Hochwasser-Opfer gespendet werden. Mehr Infos gibt auf Instagram "Lauftreff_Nordschwaben" oder direkt über die Spendenplattform. 

Die Stadt Wertingen bittet um Hilfe

Explizit ruft auch die Stadt Wertingen zu Spenden auf. Nach dem Motto: "Helfen Sie helfen". Zu den regulären Öffnungszeiten des Rathauses können sich Bürger und Bürgerinnen über alle Möglichkeiten informieren, am Wochenende kann der Kontakt über die Social-Media-Kanäle aufgenommen werden. Ob Möbel- oder Geldspenden, alles ist möglich.

Lesen Sie dazu auch

Auch der Ulmer Fußballfanclub "Bachtalspatzen", mit Wurzeln im Bachtal, will helfen. Sie schreiben auf ihrer Instagram-Seite: "Die Flutkatastrophe der vergangenen Tage hat leider auch einige unserer Nachbargemeinden und Städte schwer getroffen. Auch wir als Bachtalspatzen wollen helfen und unterstützen die Betroffenen in unserem Landkreis finanziell." Wie? Wer will, kann direkt per Paypal an bachtalspatzen@web.de einen Betrag senden. Das gesammelte Geld, so der Verein, wird auf das Spendenkonto der VR-Bank Donau-Mindel eG beziehungsweise Kreissparkasse Günzburg überwiesen. 

Es komme den Betroffenen aus Gundelfingen und Günzburg zugute. Und es gibt ein Zuckerle: Unter allen Spenderinnen und Spendern, die über zehn Euro spenden, wird ein Trikot von Dennis Chessa mit originalen Unterschriften der Mannschaft 2024/2025 verlost. Das sind nur einige Beispiele, es werden noch viel mehr Spendenaktionen auf die Beine gestellt. Der Landkreis Dillingen hält zusammen. 

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.