1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Lokalsport
  4. Der TV Dillingen  steht kurz vor dem Aufstieg

Tischtennis

31.03.2019

Der TV Dillingen  steht kurz vor dem Aufstieg

Die Tischtennis-Herren des TV Dillingen (hier Mohammed Azzam) stehen kurz vor dem Aufstieg in die Oberliga.
Bild: Karl Aumiller

Die Tischtennis-Herren des TV Dillingen stehen vor dem größten Coup der Abteilungsgeschichte.

Durch einen fulminanten 9:1-Erfolg gegen den ersatzgeschwächten und bereits feststehenden Absteiger TSV Königsbrunn stehen die Tischtennis-Herren aus Dillingen kurz vor dem größten Coup der Abteilungsgeschichte. Mohammed Azzam, Kapitän Uli Foag, Andreas Brandt, Benedikt Hirner, Marco Müller und Matthias Jörg sorgten durch eine geschlossene Mannschaftsleistung für den schnellen Sieg.

Tischtennis: TV Dillingen kann Aufstieg in die Oberliga perfekt machen

Bereits nach den Doppeln, die allesamt ohne Satzverlust zugunsten der Dillinger verliefen, hieß es 3:0. Azzam, Foag und Brandt bauten die Führung durch klare Siege weiter aus. Hirner musste sich für den Sieg ordentlich „strecken“, egalisierte allerdings einen 1:2-Satzrückstand. Während Müller auch nichts anbrennen ließ, musste Jörg den Ehrenpunkt zulassen. Azzam machte den Sack dann durch einen Fünfsatz-Erfolg zu. Nun können die TVDler durch einen Heimsieg am kommenden Wochenende gegen den direkten Konkurrenten MTV Ingolstadt den Aufstieg in die Oberliga perfekt machen. Noch nie spielte der TV Dillingen im Tischtennis höher.

Neben der ersten Mannschaft konnten bereits die Herren IV bis VII die Meisterschaften perfekt machen. Zudem sicherten sich die Herren II die Vizemeisterschaft und können über die Relegation den Aufstieg in die Landesliga noch erreichen. Eine herbe Niederlage setzten die Herren III dem Meisterschaftsanwärter FC Gundelfingen im Landkreis-Derby mit 9:0 zu. Dadurch rutschen die Gärtnerstädter erst einmal auf Rang zwei ab.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Ergebnisse: Herren IV – TSV Oettingen 9:0; Jungen VIII – TTF Unteres Zusamtal 0:10; Herren VI – Reflexa Rettenbach II 9:0; Herren VIII – FC Mertingen IV 9:1; Herren II – FC Memmenhausen 9:0; Herren VII – TTF Unteres Zusamtal III 9:4; Herren III – FC Gundelfingen 9:0; Herren I – TSV Königsbrunn 9:1.

Den Bericht zum letzten TVD-Spiel finden Sie hier: Dillingen taumelt, geht aber nicht zu Boden

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren