1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Lokalsport
  4. Die Junioren übernehmen die Tabellenführung

Tennis

04.07.2019

Die Junioren übernehmen die Tabellenführung

Leon Pfeiffer und sein Team sind auf Erfolgsspur
Bild: Aumiller

Der Dillinger Nachwuchs ist weiter auf der Erfolgsspur. Die drei Herrenteams befinden sich dagegen jeweils weiter im Abstiegskampf.

Nach der Pfingstpause nahmen alle Mannschaften des TC Dillingen ihr Turnier wieder auf. Dabei waren die Junioren sehr erfolgreich. Alle drei Herrenteams befinden sich im Abstiegskampf. Die Mädchen 14 beenden erfolglos die Bezirksliga.

Am Samstag mussten die Herren 30 in der Landesliga zum Tabellenzweiten TC Wolfratshausen. Die Truppe konnte gegen die starke Mannschaft nichts ausrichten und musste sich mit einem 1:8 zufriedengeben. Thilo Rinkenburger holte einen Ehrenpunkt mit einem 6:3,6:1-Sieg.

Armin Schwarz holt einen Punkt

Die Mannschaft der Herren I unterlagen zu Hause dem TC Schießgraben Augsburg II mit 3:6. Damit belegt der TCD aktuell den Tabellenpatz vier. Bei der Hitzeschlacht siegte Ojas Rathee mit 4:6,6:4,10:8. Armin Schwarz holte zudem einen Punkt. Am Sonntag kommt Spitzenreiter TC Lindau in den Dillinger Naturkessel.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Die Herren II mussten eine Niederlage gegen den TC Lauingen hinnehmen, nachdem sie eine Woche zuvor überraschend einen 7:2-Sieg gegen den TSV Unterthürheim errungen haben.

Engelbert Ebert und Tobias Uhl siegten jeweils klar in zwei Sätzen 6:1,6:0 – dennoch war die Vorentscheidung bereits nach den Einzeln gefallen. Der Klassenerhalt ist trotz zweier Saisonsiege sehr ungewiss.

Junioren 1 Die junge Truppe um Leon Pfeiffer ist weiter auf der Erfolgsspur nach dem 5:1-Sieg gegen den TC Aichach II.

Die Einzelsiege kamen durch Leon Pfeiffer 6:0,6:0, Jacob Koch 4:6,6:1,10:6 und David Meier 6:4,6:2 zustande. Anschließend siegten Pfeiffer/Ziegler und Koch/Meier in je zwei Sätzen klar.

Es hat nur zum Unentschieden gereicht

Junioren 2 Es kam zu einem Unentschieden beim VfB Leipheim: Leopold Famulla 6:2,7:5 und Anton Schnell 6:4,2:6,10:6 siegten. Das Doppel Weißenrieder/Schnell sicherte das Remis mit 4:6,7:5,10:5.

Knaben Ersatzgeschwächt kämpften die Knaben gegen den FC Gundelfingen. Nur Adrian Calvano gelang mit 6:1,6:2 ein souveräner Sieg. So musste die Truppe ein 1:5 akzeptieren.

Mädchen Der letzte Spieltag in der Bezirksliga brachte das Team zur SG Mauerbach. Die Mädchen unterlagen 0:6. Wenn auch in der Saison in der höchsten Liga Schwabens nur zwei Sätze gewonnen werden konnten, so hatten die Mädchen dennoch Spaß beim Spiel und stellten sich einer wirklich hohen Aufgabe.

Es ist der zweite Saisonsieg

Bambini U12 Gegen den TC Schwaben Augsburg II unterlagen die Bambini U12 mit 2:4. Luis Pfeiffer (6:3,6:2) und Stefano Arnoldi (6:4,6:1) siegten.

U10-Midcourt Gegen den SV Donaumünster konnten die jüngsten Tennisspieler des TCD den zweiten Saisonsieg einfahren: Maxi Gehringer, Lukas Zechmeier, Isabel Ziegler und Philipp Wolf holten ein 12:8. (Text: Ute von Eggloffstein)

Lesen Sie auch:

Große Ehre für ein BCS-Urgestein

Vier Lauinger punkten im Unterallgäu

Diese Sportler gehen bis ans Limit

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren