Newsticker

Steigende Infektionszahlen: EU-Einreiseverbot für Serbien und Montenegro
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Lokalsport
  4. Erleichterung bei der „Zweiten“

Sportkegeln

26.05.2020

Erleichterung bei der „Zweiten“

Bernd Steinbinder
Bild: J. Frank

Mörslingen muss wegen Saisonabbruch nicht weiter um den Klassenerhalt kämpfen

Die Saison 2019/20 der Sportkegler war wegen der Corona-Krise vorzeitig beendet – nach dem 16. von 18 vorgesehenen Spieltagen. Die Stände vom 16. Spieltag gelten als Abschlusstabellen und entscheiden damit über den Auf- bzw. Abstieg. Im Moment ist vorgesehen, die neue Runde wieder im September wie geplant zu starten – vorbehaltlich der Entwicklung in Sachen Coronavirus.

Für den SKK Mörslingen bedeutet das vorzeitige Saison-Aus, dass die erste Herren-Mannschaft in der Bayernliga Süd auf Rang sechs mit 16:16 Punkten abschließt. Das Team um Kapitän Bernd Steinbinder hatte mit einem besseren Tabellenplatz geliebäugelt, die Beständigkeit ließ jedoch zu wünschen übrig. Ungeachtet dessen hat man das Saisonziel „Klassenerhalt“ ohne Probleme geschafft und will in der kommenden Saison wieder verstärkt angreifen.

Für die zweite Mörslinger Mannschaft in der Bezirksoberliga bedeutet der Abbruch eine Erleichterung. Das Team bewegte sich voll im Abstiegskampf und hat aktuell den achten Platz inne (13:9 Punkte), der den Klassenerhalt bedeutet. Und schon ist hier die Vorfreude für die neue Saison spürbar. Dann wird der Kreis III in dieser Liga die meisten Teams stellen. Gegen Bächingen, Landesliga-Absteiger KC Munningen und Aufsteiger SpG Bausch-Holzheim I gibt es attraktive Lokalderbys.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

In der Kreisklasse wird künftig die dritte SKK-Mannschaft ihre Kegelkünste zeigen. Der achte Rang (6:24) reichte diesmal zum Klassenerhalt. Die „Vierte“ ist als unterstes Mörslinger Team ist in der Kreisklasse A1 zu Hause und dort auf dem letzten Platz (3:17). Das ist aber zweitrangig, da es hier keine Absteiger gibt.

Die Mörslinger Damen konnten sich in der Kreisliga Nord den fünften Tabellenrang erspielen (8:12 Punkte) und werden in der neuen Saison auch dort wieder mitmischen.

Erfreulich aus Mörslinger Sicht ist die Tatsache, dass SKK-Kapitän Bernd Steinbinder mit dem Auswärtsschnitt von 589,1 Holz zum besten Spieler der Bayernliga avancierte. Damit ist er auch der schnittbeste Akteur des gesamten Kegelkreises.

Alle Einzel- und Mannschaftsmeisterschaften entfallen für dieses Sportjahr. Das ist ein kleiner Wermutstropfen für die Senioren A des SKK Mörslingen. In überragender Manier hatten sie sich die Bezirksmeisterschaft gesichert und sich damit für die „Bayerische“ qualifiziert. In der ersten Zwischenrunde hätten sie Heimrecht gegen eine oberbayerische Mannschaft gehabt.

Jetzt hoffen die SKK-Kegler, dass die Saison 2020/2021 mit dem neuen Spielrecht wie geplant im September beginnen kann.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren