Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
US-Regierung erklärt russische Söldnerarmee Wagner zur kriminellen Organisation
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Lokalsport
  4. Fußball: Kein Gewinner im Klassiker bei der SSV Glött

Fußball
08.08.2021

Kein Gewinner im Klassiker bei der SSV Glött

Im Fokus der Fans: Glötts Dominik Wohnlich (links) wird beim lokalen Derby-Klassiker vom Lauinger Janik Schreitmüller attackiert. Der Saisonstart beider Teams endete mit einem 1:1-Remis.
Foto: Aumiller

Plus Fußball-Kreisliga West: Glötts Lilien und der FC Lauingen trennen sich 1:1. Neuling TG Lauingen feiert gleich zum Auftakt seinen ersten „Dreier“. Die U23 des FC Gundelfingen legt mit einem klaren Auswärtserfolg los.

Glött – FC Lauingen 1:1

350 Zuschauer wollten zum Saisonauftakt der Fußball-Kreisliga West den Derby-Klassiker zwischen der SSV Glött und dem Gast aus der Mohrenstadt miterleben. Sie sahen im Lilienstadion zwei hoch motiviert zu Werke gehende Kontrahenten. Referee Helmut Bößhenz hatte alle Hände voll zu tun, um die Gemüter auf beiden Seiten in Zaum zu halten. Beide Teams versuchten zunächst einen geordneten Spielaufbau. Während Glött nach knapp einer halben Stunde zwei gute Möglichkeiten nicht erfolgreich abschließen konnte, nutzte der Gast aus Lauingen gleich die erste sich bietende Chance: In Torjägermanier behauptete sich Christoph Marek gekonnt gegen zwei SSV-Verteidiger und vollstreckte ins kurze Eck – SSV-Keeper Trenker war machtlos (29.). Erst jetzt agierten auch die Gastgeber zielstrebiger. Es folgte die beste Phase der Lilien. Der Ausgleichstreffer in der 42. Minute war die logische Konsequenz: Nach starker Vorarbeit von Andreas Schrettle zog Neuzugang Jonas Stutzmüller aus 20 Metern zum 1:1 ins lange Eck ab. Beide Teams mussten bis dahin schon verletzungsbedingte Wechsel vornehmen, was sich hüben wie drüben negativ auswirkte. Mit zunehmender Spielzeit entwickelte sich daher eine hektische und teils zerfahrene Partie. Glött vergab nach gut einer Stunde durch Espig die Führung. Lauingen kam nach einer unnötigen Gelb-Roten Karte von Philipp Strehle nochmals auf und verpasste durch Winkler den möglichen Derbysieg. (RÖB)

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.