Newsticker
Priorisierung bei Corona-Impfungen endet am 7. Juni
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Lokalsport
  4. Gundelfingen: Hoch gewettet, tief gefallen

Gundelfingen
26.01.2020

Hoch gewettet, tief gefallen

Gestolpert: Michael Grötziner (Mitte) gelang zwar gegen Landshut der Treffer zum 1:1-Endstand, in der Partie gegen den späteren bayerischen Meister Penzberg (Bild) gingen er und sein FC Gundelfingen aber leer aus – 1:2.
Foto: F. Würthele

Futsal: Mitfavorit FC Gundelfingen nutzt seine Führungstreffer nicht zu Siegen und scheidet bei der „Bayerischen“ in Dingolfing als Gruppenletzter aus.

Hoffnungsfroh und mit zahlreichen Fans war Landesliga-Tabellenführer FC Gundelfingen am Samstag zur bayerischen Futsal-Meisterschaft nach Dingolfing angereist – nach den guten Vorleistungen dieser Saison durchaus als ein Mitfavorit auf den Titelgewinn. Das Ergebnis war für die Weng-Truppe dann aber ernüchternd: Gruppenletzter mit nur einem Punkt. Gegen den 1. FC Penzberg und Türkspor/Cagrispor Nürnberg gingen die Schwaben jeweils in Führung, um schließlich doch mit leeren Händen dazustehen. Erst im abschließenden Spiel gegen den FC Eintracht Landshut reichte es zu einem Punktgewinn.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren