1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Lokalsport
  4. Im Achtelfinale war Schluss für Amelie Storch

26.05.2010

Im Achtelfinale war Schluss für Amelie Storch

Im Achtelfinale war Schluss für Amelie Storch (vorne) vom TV Dillingen bei den deutschen Hochschulmeisterschaften. Unser Bild zeigt sie in der Regionalligabegegnung gegen SG Schorndorf im Damendoppel mit Elke Cramer. Archivfoto: Aumiller

Mit Frank Schlosser (Universität Bamberg) und Amelie Storch (WG Karlsruhe), beide Akteure der Dillinger Regionalligamannschaft, waren dieses Jahr gleich zwei TVDler bei den erwartungsgemäß gut besetzten Deutschen Hochschulmeisterschaften im Badminton in Kassel am Start.

Amelie Storch gewann dabei am Donnerstag im Dameneinzel alle Qualifikationsspiele in der Gruppe ebenso souverän in zwei Sätzen (Sarah Hübel 21:6, 21:11; Jasmin Wulf 21:19, 21:15; Saskia Thönissen 21:5, 21:7) wie Frank Schlosser (Herbert Podlogar 21:9, 21:8; Patrick Schneider 21:17, 21:16; Peter Haker 21:8, 21:12). Damit war das Pflichtprogramm absolviert und es wurde auf eine gute Auslosung für die Hauptrunde am Freitag gehofft.

Amelie Storch traf in Runde 1 auf Sabrina Becker (Uni Duisburg/Essen) und behielt auch hier in zwei Sätzen klar die Oberhand (21:10, 21:0). Im Achtelfinale wartete dann allerdings die an Nummer eins gesetzte Spitzenspielerin Mona Reich (Uni Mainz), welche die Dillinger Mixeddame beim 7:21, 3:21 klar im Griff hatte.

Einen ähnlichen Verlauf hatte auch Frank Schlosser zu verbuchen. In der ersten Runde erwischte der Internationale Deutsche Hochschulmeister im Herrendoppel 2007 gegen Ralf Karrenberg (Universität des Saarlandes) einen guten Start, tat sich im zweiten Satz deutlich schwerer, fand jedoch im dritten Satz wieder zu seinem Spiel zurück (21:14, 16:21, 21:12).

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Punkt für Punkt herangekämpft

In der zweiten Runde stand mit Gregory Schneider vom Zweitligisten 1. BV Mühlheim ein richtiges Kaliber auf der anderen Feldseite. Es war von Beginn an klar, dass der Dillinger nur bei Abruf aller Kräfte und höchster Konzentration würde mithalten können. Leider ging der erste Satz völlig am Bamberger vorbei (5:21). Auch der Start in den zweiten Satz misslang gründlich und so musste man bereits mit dem Schlimmsten rechnen. Nach einem 4:11-Halbzeitrückstand fand Frank aber zunehmend besser ins Spiel und kämpfte sich Punkt um Punkt heran. Bei 17:18 war der Anschluss hergestellt und es keimte Hoffnung auf einen Entscheidungssatz auf. Allerdings musste er in den folgenden Ballwechseln der harten Aufholjagd Tribut zollen, verlor schließlich knapp (18:21) und verpasste den Sprung ins Achtelfinale, wo der spätere Turniersieger Sebastian Schöttler aus Hamburg gewartet hätte.

Während für Schlosser damit die diesjährigen DHM bereits beendet waren (ein Start in den Doppeldisziplinen war aufgrund anderer Termine nicht möglich), startete Storch am Samstag noch im Mixed und im Damendoppel. Im Mixed mit Carsten Zimdars (WG Karlsruhe) behielt sie beim 21:9, 21:11 gegen Muhd Fuad Zainal und Sonja Grintsch (FH Rosenheim) stets die Oberhand.

Das nachfolgende Spiel gegen David Washausen (WG Aachen) und Juliane Peters (WG Gießen) gestaltete sich sehr ausgeglichen. Leider musste sich die Karlsruher Paarung im dritten Satz schließlich knapp geschlagen geben (18:21, 21:16, 19:21). Im Doppel spielte Amelie Storch mit Jasmin Wulf (Uni Freiburg), nachdem ihre Stammdoppelpartnerin Engelke Rasche ihren Start kurzfristig absagen musste. Nach einem Freilos in der ersten Runde wartete im Anschluss gleich die gesetzte Paarung Astrid Hoffmann/Marina Willan (WG Hamburg). Die Hamburgerinnen wurden ihrer Favoritenstellung gerecht und ließen beim 21:12, 21:5 keine Zweifel aufkommen.

Insgesamt mit Blick auf die starke Konkurrenz ein zufriedenstellendes Ergebnis für die TVD-Akteure, die hoffentlich ab dem nächsten Jahr durch weitere Teamkollegen verstärkt werden, wenn die DHM 2011 von der TU Ilmenau ausgerichtet wird. (FrS)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20IMG_7876.tif
Dillingen

Gut auf- und eingeschlagen

ad__starterpaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket