1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Lokalsport
  4. Kreisligist patzt, Kreisklassist gefällt

Fußball

19.03.2019

Kreisligist patzt, Kreisklassist gefällt

FC Lauingen und SSV Dillingen bei der Generalprobe unterschiedlich erfolgreich

In seinem abschließenden Testspiel vor dem Kreisliga-Rückrundenstart unterlag der FC Lauingen auf Kunstrasen in Wertingen dem TSV Möttingen mit 1:5. Die Rieser Fußballer gingen nach zehn Minuten durch Manuel Oswald per Foulelfmeter in Führung (10). Der Ausgleich gelang Benedikt Griener (18.). Bis kurz vor dem Wechsel hielt der FCL das Spiel offen, doch mit dem Pausenpfiff machte Max Hagel das 2:1 für den TSV. Im zweiten Durchgang entschied Möttingen binnen zehn Minuten durch Treffer von Thomas Wittke (55./60.) und Steffen Husel (65.) die Partie. (JOH)

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Im abschließenden Fußball-Testduell der Spitzenteams aus Kreisklasse Nord II und West II auf Kunstrasen in Gersthofen behielt die SSV Dillingen knapp aber hochverdient mit 2:1 die Oberhand gegen die SG Röfingen/Konzenberg/Mönstetten. Nur mit elf einsatzfähigen Kickern angereist, musste Dillingen bereits ab der vierten Minute in Unterzahl agieren, als sich Simon Mader am Knie verletzte. Die Kreisstädter agierten zwar feldüberlegen, eine kalte Dusche war aber das 0:1, als Torjäger Tibor Petrik für Röfingen einschoss (32.). Direkt im Gegenzug glich Furkan Akaydin für Dillingen aus (33.). Der Ex-Regionalligakicker sicherte mit seinem Tor nach 69 Minuten (Vorarbeit Lars Jaud) der SSV eine gelungene Generalprobe. (SSV)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren