Newsticker
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Impfung mit AstraZeneca erhalten

Volleyball

15.01.2020

Kreispokal verteidigt

David Balheim beim Außenangriff gegen Augsburg-Hochzoll.
Foto: Ludewigt

Der TV Dillingen zeigt sich beim Augsburger Finalturnier in Topform

Die Volleyballer des TV Dillingen verteidigten beim Kreispokal-Finalturnier in Augsburg-Hochzoll ihren Titel. Nach dem Vorrunden-Erfolg gegen Mering behaupteten sich die Donaustädter gegen Teams aus Jettingen, Langweid, Friedberg, Aichach und Hochzoll.

Die Dillinger erkämpften zuerst einen souveränen Gruppensieg. Im Halbfinale traf man auf Hochzoll, im Endspiel auf Langweid. Bis zum Finale hatten der TVD seine Gegner fest im Griff. Im Block war Markus Heimbrock kaum zu überwinden, der Spielwitz von Ivan Wonenberg, diesmal auf der Position des Mittelangreifers eingesetzt, blitzte immer wieder auf. David Balheim fehlte im Finale – und damit seine solide Annahme gegen Langweids Flatteraufschlägen, Satz eins ging verloren. Der zweite Satz wurde durch eine Aufschlagserie von Diagonalangreifer Marco Uhlmann gewonnen. Der Tiebreak verlief anfangs ausgeglichen, dann hatten die Langweider gegen den druckvollen Schlagarm von Außenangreifer Andreas Ludewigt keine Chance mehr. (ALU)

TV Dillingen: Christian Sander, David Balheim, Waleri Balheim, Ivan Wonenberg, Edmond Böhm, Marco Uhlmann, Andreas Ludewigt, Markus Heimbrock

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren