Newsticker
Bundespolizei registriert 230.000 Verstöße gegen die Maskenpflicht in Zügen
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Lokalsport
  4. Landkreis Dillingen: Handball: Kräftig zugepackt wird nur im Fernsehen

Landkreis Dillingen
15.01.2021

Handball: Kräftig zugepackt wird nur im Fernsehen

Patrick Wiencek (Mitte) im Klammergriff von zwei Abwehrspielern. Der Abwehr-Hüne des THW Kiel ist ein „Gesicht“ der deutschen Handball-Nationalmannschaft – verzichtet aber auf die Sportreise zur WM nach Ägypten.
Foto: Sportfoto Zink

Plus Die deutsche Handball-Nationalmannschaft startet in die WM. Die Vereine sind dagegen wegen Corona zur sportlichen Untätigkeit verurteilt. Ob es eine Restsaison gibt?

Auf den Kieler Patrick Wiencek muss Bundestrainer Alfred Gislason bei der seit Mittwoch laufenden Handball-Weltmeisterschaft in Ägypten verzichten. Der Kreisläufer kündigte als erster Spieler aus dem deutschen Kader an, zu Corona-Zeiten lieber daheim bei der Familie zu bleiben, anstatt nach Nordafrika zu reisen. Steffen Weinhold, Hendrik Pekeler und Finn Lemke schlossen sich ihm an. Vier wichtige Akteure fehlen also, wenn Deutschland am Freitag (18 Uhr), 15. Januar, zum ersten Gruppenspiel gegen Uruguay aufläuft. Während die Nationalspieler immerhin noch die Wahl hatten, gibt es für die Handball-Amateure im Landkreis Dillingen wegen der Pandemie-Beschränkungen keine Alternativen: Sie dürfen ihrem sportlichen Hobby weiterhin nicht nachgehen. Selbst wenn sie wollten. Handball-Abteilungen unterhalten regional der TV Gundelfingen, der TSV Wertingen sowie der TV Lauingen und TSV Wittislingen in der gemeinsamen HSG TVL-Wittislingen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.