21.12.2015

Letzter Wurf bringt BCS-Sieg

Bernd Steinbinder

Mörslingen bleibt am Tabellenschluss

Mit dem Start konnten die SKKler noch zufrieden sein, nachdem Martin Nürnberger einen Mannschaftspunkt einfahren konnte. Thomas Weber war ebenfalls auf gutem Weg, nach einer 2:1-Satzführung verlor er im letzten Satz 38 Kegel. In der Mittelpaarung fiel eine Vorentscheidung, nachdem weder Patrick Krahammer noch Innozenz Kartaly sich durchsetzen konnten. Mit 1:3 Punkten Rückstand und 109-Minus-Holz waren die Erfolgschancen für die Gäste so gut wie aussichtslos. Ein überragender Bernd Steinbinder konnte den zweiten Mannschaftspunkt für sein Team holen, während das Spiel an Fabian Frank und Thorsten Nippert vorbeilief. Kapitän Steinbinder hatte das beste Ergebnis aller Kegler an diesem Tag.

Ergebnisse: Annasensl – Weber 1:0 (2:2/585:540), Merz – Nürnberger 0:1 (2:2/519:524), Fetzer – Kartaly 1:0 (3:1/561:522), Hauptmann – Krahammer 1:0 (3:1/554:537), Fälchle – Frank/Nippert 1:0 (3:1/539:493), Steinbinder – Fälchle 0:1 (1:3/531:611).

Im ersten Spieldrittel musste sich Peter Meißner seinem Gegner geschlagen geben, während Roland Chioditti seinen Mannschaftspunkt ungefährdet einfuhr. In der Mittelpaarung das gleiche Bild: Walter Winter gab den Mannschaftspunkt und 45 Holz ab. Sein Partner Benedikt Stockhammer hatte seinen Gegner im Griff. Nach einem fulminanten Start von Michael Schlosser (309:265) und Andreas Eberhardt (293:250) hatten die Gastgeber 118 Kegel vor. Dann aber zeigten die BCS-Schlusskegler ungewohnte Schwächen. Schlosser rettete im letzten Wurf den Sieg. Den Peitingern fehlten fünf Holz zum Remis. (JBF)

Ergebnisse: Meißner – Habiger 0.1 (2:2/531:545), Chidoditti – Schlachtbauer 1:0 (4:0/560:505), Winter – Hickisch 1:0 (0:4/527:572), Stockhammer – Tögel 1:0 (3:1/573:542), Schlosser – Dukowsky 1:0 (2:2/545:541), Eberhardt – Hitzlberger 0:1 (1,5:2,5/559:552).

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren