Aislingen

28.12.2015

Negativtrend ist gestoppt

Helmut Ehrmann
Bild: Foto: Schuster

Schießsport: "Aschberg"-LP-Erfolg in der Schwabenliga sichert Mittelfeld ab.

Nach zuletzt zwei Niederlagen wollten die Aislinger Luftpistolen-Schützen in zwei Schwabenliga-Heimwettkämpfen endlich wieder punkten. Dies gelang zum Teil: Gegen Reinhartshausen gingen die Gastgeber wieder leer aus (2:3), um dann aber Untermeitingen deutlich 4:1 zu bezwingen. Relativ deutlich mussten sich Denny Richter (345:361) und Helmut Ehrmann (339:355), der aktuell ziemlich von der Rolle ist, ihren Reinhartshausener Gegnern beugen. Ferdinand Wagner punktete mit 342:340. Hermann Schuster kämpfte sich nach einer schwachen Anfangsserie (85) zurück ins Match und schlug seinen zunehmend nervöser werdenden Kontrahenten 364:361. Nach einem 2:2-Zwischenstand fiel nun auf der Spitzenposition die Entscheidung. Hier schoss Stefan Gandenheimer wie immer zügig. Seine 365 Ringe reichten aber nicht ganz gegen 367. Gegen Untermeitingen profitierte Stefan Gandenheimer von einem Rahmenschuss seines Gegners (359:354). Denny Richter zeigte sich verbessert und punktete (359:354). Hermann Schuster holte den dritten Punkt (356:348). Weiter im Keller blieb dagegen Helmut Ehrmann mit indiskutablen 334:347-Ringen. Den 4:1-Endstand stellte Ferdinand Wagner mit seinem 350:330-Erfolg her. Für die Aschbergler war dieser Sieg im Kampf um den Klassenerhalt immens wichtig. Das Team steht mit 8:8-Punkten und dem hervorragenden Einzelpunktverhältnis von 23:17 im Mittelfeld. (SHV)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Unbenannt.tif
Fußball

Torjäger und Flügelflitzer im Ruhestand

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden