Newsticker
Kretschmann schließt Impfpflicht "nicht für alle Zeiten" aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Lokalsport
  4. Schach: Sieg von Christian Billing reicht nicht

Schach
24.10.2018

Sieg von Christian Billing reicht nicht

Einen tollen Sieg feierte Christian Billing vom SC Dillingen gegen IM Aco Alvir. Trotzdem verloren die Dillinger zum Saisonstart gegen München.
Foto: Manfred Forscht

Dillingen verliert einmal mehr zum Saisonstart. Erfolg der Zweiten gegen Gundelfingen

Alle Jahre wieder, so kann man den Start des Dillinger Schachclubs in die neue Saison der Landesliga Süd bezeichnen. Wie immer, mussten sie auch diesmal im Eröffnungsspiel die Punkte abgeben. Gegen die Bundesligareserve des Münchener SC spielten die Gastgeber ersatzgeschwächt recht ordentlich, am Ende mussten sie sich unglücklich geschlagen geben. Als Erster hatte IM Korbinian Nuber das Nachsehen. Gegen seinen übermächtigen Gegner hatte er keine Chance. Eine tolle Positionspartie spielte Christian Billing gegen IM Aco Alvir und konnte mit seinem Erfolg ausgleichen. Eine seltene Eröffnung spielte der Gegner von Vitus Lederle. Dieser fand nicht die richtige Erwiderung und musste seine Partie verloren geben. Im Endspiel hatte Uli Bäuml einen Bauern weniger. Dieser reichte seinem Gegner zum Sieg. Etwas besser stand Uli Kapfer. Er fand aber nicht den Gewinnweg und musste das Unentschieden akzeptieren. Helene Giss hatte eine ausgeglichene Stellung, deshalb einigte sie sich mit ihrem Gegner auf die Punkteteilung. Eine ganze Figur mehr hatte Wolfgang Bauer. Sein Gegner fand jedoch einen Weg zum Dauerschach, die Partie endete remis. Auch zwei Mehrbauern reichten Arthur Giss nicht zum Sieg, seine Partie wurde remis gegeben. Damit wurde aus dem erhofften 4:4-Unentschieden eine 3:5- Niederlage. In der nächsten Runde müssen die Dillinger nach Rottal/Inn fahren und da hängen die Trauben schon sehr hoch.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.